Autor Thema: 04/2016 Susanne Fuß - Driving Phil Clune  (Gelesen 1146 mal)

Offline Suse

  • Forenglucke
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11288
    • Literaturschock
Hallo allerseits, ich suche für eine Blogtour ein paar zuverlässige BloggerInnen. Beworben werden soll das Buch "Driving Phil Clune" von Susanne Fuß, erschienen bei tredition. Das Buch richtet sich vor allem an Menschen im Alter von 30 bis 60, die unterhaltsamer Literatur gegenüber aufgeschlossen sind (keine Fantasy-Romance-Chicklit-Jugendliteratur).

Hinweis in eigener Sache: Es handelt sich um eine Blogtour, die zusätzlich via Banner und Facebook-Sponsoring beworben wird.



Vorteile für euch: Literaturschock bietet euch als gut frequentierte Seite das Potential, neue BesucherInnen und mehr Reichweite zu gewinnen. Ich hoffe, dass sich ein paar InteressentInnen für dieses schöne Buch hier einfinden :-)

ET 27.04.2015

Start der Blogtour: 27.04.2016
Ende der Blogtour: 01.05.2016
Verlosung von Gewinnen: ab 02.05.2016

Bewerbung für diese Blogtour bis einschl. 15.03.2016

(Sollten sich schon vorher passende Blogs gemeldet haben, dann auch schon eher)

Die teilnehmenden BloggerInnen erhalten wahlweise das E-Book oder Printexemplar.

Zitat
Taxifahrer Herbert hat einen Traum: Er möchte einmal einen Hollywood-Star in seinem Taxi befördern, um etwas Glanz in sein ansonsten freudloses Leben zu bringen. Statt eines Stars landet jedoch nur Herberts unter Persönlichkeitsstörung leidender Bruder Harry in seinem Wagen, der nicht zuletzt durch seine Krankheit großes Talent zeigt, in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Aus einer Notlüge entsteht die Idee, Harry als den berühmten US-Schauspieler Phil Clune auszugeben. Bei Herbert melden sich daraufhin viele Kollegen, die für die Vermittlung des vermeintlichen Stars als Fahrgast erkleckliche Summen bezahlen. Das Geschäft brummt. Doch die Situation verkompliziert sich schlagartig, als der echte Phil Clune in Berlin zu Dreharbeiten eintrifft. Die darauf folgenden, vielfältigen Verwechselungen führen am Ende alle Beteiligten zu einem rasanten Finale auf der „German autobahn“ – jeden auf der Suche nach seinem ganz persönlichen Stück Freiheit.

Teilnahmevoraussetzungen: Gültiges Impressum, hochwertige Beiträge. Verlinkung eurer Seiten bitte in den Kommentaren (nicht via PN)
*** Bitte keine PNs ***

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung