Autor Thema: [historische Romane] 4. Quartal 2016  (Gelesen 1124 mal)

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Davis J. Harbord - Seewölfe; Piraten der Weltmeere 249: Im Land der Pharaonen



Erscheint am 21.10.2016


Die "Isabella" lief aus dem Ruder und vierkant auf die herantreibende Schilfinsel zu. Und niemand bemerkte es, denn sie stierten sich die Augen aus - alle Mann. So riesige Bauwerke wie die Pyramiden hatte noch keiner der Seewölfe gesehen. So passierte, was passieren mußte. Die "Isabella" nahm die Schilfinsel auf die Hörner. Ein Ruck durchlief die Galeone. Dieser Ruck beförderte den auf der Galion balancierenden Moses Bill kopfüber in die Tiefe. Er klatschte mit ausgebreiteten Armen und abgespreitzten Beinen zwischen das Schilf. Das Ding, das zehn Yards von ihm entfernt wie ein Baumstamm aussah, war keiner. Es war ein Krokodil...

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Wolfgang Wiedland - Zwei Brüder - zwei Kriege



Erscheint am 23.10.2016


Dreimal muss sich Herrmann Passerel zum Kriegsdienst melden.
Dreimal hat er überlebt! Vielleicht liegt das Glück in der englischen Münze, die er seit dem Ersten Weltkrieg bei jedem Schicksalsschlag in der linken Hand hält? Sein Bruder Ernst überlebt schwerverletzt diesen Krieg als Matrose.
Doch es folgt der Zweite Weltkrieg …



Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Antonia Hansen - Im Zeichen der Meerjungfrau



Erscheint am 25.10.2016


Edinburgh im Herbst 1863: "Reinlichkeit und Frömmigkeit" herrschen im Heim von Doktor Horatio Givens und seiner Frau. Becky Lark, frisch aus England in Schottland eingetroffen, findet hier eine Anstellung und ein neues Zuhause. Über ihre Vergangenheit spricht sie nicht gern. Doch auch die Hausbewohner hüten das eine oder andere Geheimnis - mitunter sogar ein tödliches.
Als ein ehrgeiziger Polizei-Inspector anfängt, Fragen zu stellen und die Bewohner unter die Lupe zu nehmen, muss Becky sich entscheiden: zwischen Gesetz und Loyalität, ihrer Vergangenheit - und ihrem Herzen.

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Fred McMason - Seewölfe; Piraten der Weltmeere 250: Nilräuber



Erscheint am 25.10.2016


Es waren mindestens fünfzehn, achtzehn Kerle, die auf die "Isabella" hinübersprangen, um sie zu entern. Sie meinten, die paar Christenhunde an Deck der Galeone im Handumdrehen ins Jenseits befördern zu können, aber sie erlebten eine böse Überraschung. Da tauchte wie aus dem Nichts ein riesenhafter Kerl wie ein Urmensch mit einem gewaltigen Prügel auf, und dieser Prügel drosch der Narbenmann einem Araber so über den Schädel, daß man dessen Gedanken richtig knistern hörte. Der Mann ging gurgelnd in die Knie. Die paar Giaurs hatten sich auf geheimnisvolle Weise verdoppelt, gleich darauf verdreifacht, und sie legten die Araber um wie morsche Palmen...

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Roy Palmer - Seewölfe; Piraten der Weltmeere 251: Der Pakt mit dem Scheitan




Erscheint am 28.10.2016


Die Seewölfe arbeiteten sich langsam und vorsichtig in dem weiterführenden Gang voran und hielten die Augen nach allen Seiten offen. Hier gab es keinen Fluch des Echnaton oder sonst etwas Mystisches, sondern die Erbauer der Grabstätte hatten tödliche Fallen eingebaut, um Eindringlinge von der Grabkammer fernzuhalten. In der Tat hatten Hasard und seine fünf Männer bereits drei Fallen entdeckt und umgehen können - eine Fallgrube, die mit zugespitzten Steinsäulen gespickt war, einen tiefen Schacht, in dem man sich die Knochen brechen konnte, und ein bronzenes Fallgitter mit spitzen Stäben. Dieses Ding raste nach unten, wenn man beim Durchschreiten einen bestimmten Mechanismus auslöste. Und das Labyrinth nahm kein Ende...
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2016, 19:16:36 Nachmittag von dodo »

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Fred McMason - Seewölfe; Piraten der Weltmeere 252: Die Legende von Abydos



Erscheint am 01.11.2016


Vorn und achtern auf der "Isabella" erklang lautes Fluchen. Hasard preßte die Lippen zusammen und schlug mit der Faust auf den Handlauf der Schmuckbalustrade - eine Geste, die seine ganze Hilflosigkeit ausdrückte. Da gab es einen leichten Ruck, dem gleich darauf ein zweiter, härterer Ruck folgte. Die Galeone saß fest. Und der Profos warf dem Seewolf einen Blick zu, der etwa soviel bedeutete wie: Hättest du auf mich gehört, dann wären wir längst wieder im Mittelmeer, und das alles wäre uns erspart geblieben. Old O´Flynn drückte es anders aus: "Besser, auf diesem Nilscheiß zu laufen, als auf einer Koralleninsel zu sitzen." Damit hatte er allerdings nicht recht...

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
E.M. Powell - Das Blut des fünften Ritters

Übersetzt von Oliver Hoffmann



Erscheint am 01.11.2016


»Das Blut des fünften Ritters« ist ein packender historischer Roman und ein gelungener Nachfolger von E. M. Powells preisgekröntem historischen Thriller »Der fünfte Ritter«.

England, 1176. König Heinrich II. hat seine rebellische Königin wegen ihres Versuchs, ihn vom Thron zu stürzen, in Haft setzen lassen. Doch ihre Mitverschwörer sind noch auf freiem Fuß, und nach einem gescheiterten Mordanschlag auf seine wunderschöne Mätresse Rosamund Clifford ist der König unter Zugzwang. Verzweifelt wendet sich Heinrich an den Einzigen, dem er vertraut: Sir Benedict Palmer, der Mann, dessen Fähigkeiten den Herrscher schon einmal gerettet haben. Doch weder er noch der König ahnen, dass sie es mit einem hinterlistigen Widersacher zu tun haben, der loyal zu Heinrichs verräterischer Königin steht und vor nichts zurückschreckt. Während Sir Benedict dem Ruf seines Königs folgt, gerät seine Familie in größte Gefahr.

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Frans Bengtsson - Die Abenteuer des Röde Orm

Übersetzt von Elsa Carlberg



Erscheint am 01.12.2016 als E-Book, als Hardcover erstmals 2008 veröffentlicht


Wie eine nordische Saga beginnt und endet, höchst stilvoll, diese Wikingergeschichte. Was dazwischen liegt, ist aber alles andere als feierlich, sondern spannend und vergnüglich zu lesen. Mit Speeren, Äxten und Menschenleben geht man allerdings sorglos um, Hauptsache, die eß-, trink- und liebesfreudigen Helden haben ihren Spaß! Die Geschichte beginnt so: Orm, Mutters Jüngster, verzärtelt und hypochondrisch, wird von plündernden Nachbar-Wikingern verschleppt. Das Schiff, auf dem die Nordmänner zu ihrem alljährlichen Raubzug gen Spanien fahren, kapern die Mauren. Leider sehen sich die Wikinger eines Tages genötigt, einen ihrer maurischen Widersacher zu erschlagen, und müssen deshalb - nicht ohne Hinterlassung aufrichtiger Entschuldigungen an den Kalifen von Cordova - fliehen ...

Offline dodo

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • quakende Laufente
Marita Spang - Die Frauenburg



Erscheint am 02.12.2016


Ein großer historischer Roman über eine Frau, die für ihre Zeit Unerhörtes wagte.
Das Römisch-Deutsche Reich im Jahr 1324. Die junge Gräfin Loretta von Starkenburg-Sponheim übernimmt nach dem frühen Tod ihres Gatten die Regentschaft für ihren unmündigen Sohn. In dem Kurfürsten Balduin von Trier findet sie einen mächtigen Verbündeten gegen ihre zahlreichen Feinde und nach einer unglücklichen Ehe Erfüllung in ihrer geheimen Liebe.
Auf dem Höhepunkt ihres Glücks entschließt sich Loretta, eine Burg zu erbauen, unerhört für eine Frau ihrer Zeit. Ihr Plan verändert alles…
Exzellent recherchiert und mitreißend erzählt zeichnet die HOMER – Preisträgerin Marita Spang das Leben einer faszinierenden Frau nach, die im deutschen Mittelalter ihresgleichen sucht.

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung