Verena Grouls von Flying Thoughts


Auf Literaturschock werden in regelmäßigen Abständen interessante Bücherblogs, Literaturseiten und Rezensionsportale vorgestellt. Die ursprüngliche Idee könnt ihr im Artikel Bücherblogs, Literaturseiten, Rezensionsportale ... ? nachlesen. Heute stelle ich euch Verena Grouls von Flying Thoughts vor.

Verenas Steckbrief in Kürze

Echter Name vs. Spitzname: mein echter Name ist Verena, im Internet nenne ich mich aber schon lange Hanghuhn
Geburtsjahr: 1985
Oft anzutreffen: Aachen
Interessen (neben der Literatur): Fotografie, schreiben, Handarbeit (etwas stricken und häkeln)
Aktuelles Buch vs. spontane Buchempfehlung: Outlander-Reihe (Diana Gabaldon) vs. Sommer in St. Ives von Anne Sanders

Verena Grouls von Flying Thoughts

Steckbrief von deinem Blog

Webseite  Flying Thoughts

Online seit: der Blog in seiner jetzigen Form seit 2008, die Domain aber schon seit Mai 2006
Schwerpunkte (Genre und Besonderheiten): Bücher, Abi auf dem zweiten Bildungsweg & Studium, mein Schreibprozess (um mir meinen Kindheitstraum erfüllen zu können: nämlich mal ein Buch zu veröffentlichen), Aachen
Besucherinnen pro Monat: puh, ich bin ja ganz schlecht darin, die Zahlen zu deuten. Ich sag jetzt mal, um die 1000.
Dein Lieblingsartikel auf deiner Seite vs. Linktipp (z.B. andere Literaturseite): Ich habe bestanden vs. Doctor Who FAQ

Flying Thoughts & Social Media

Facebook A handful of literature auf Twitter A handful of literature auf Instagram A handful of literature auf Pinterest A handful of literature auf Pinterest

Im Gespräch mit Verena

Wie und warum hast du das Thema "eigenes Blog" angepackt und welches Ziel hattest du dabei?

Das ist nun schon eine Weile her und wir müssen dafür in das Jahr 2004 zurück gehen. Es ging mir nicht gut und ich war viel im Internet unterwegs. So kam es, dass ich schließlich einen Blog eröffnete, um meine Gedanken und Gefühle niederzuschreiben. Heute würde ich das so natürlich nicht mehr machen, aber ich war 19, also noch jung! Mein Ziel damals? Vielleicht Austausch mit anderen? Heute jedenfalls möchte ich meinen Lesern neue (interessante?) Bücher vorstellen, sie dazu ermutigen, dass man nie zu alt zum Lernen ist und ich nutze den Blog auch, um mich selber anzuspornen. Nämlich mit meinen regelmäßigen Uni-Updates und Neuigkeiten von meinem Roman.

Gibt es aktuelle Literaturthemen, die dich ganz besonders beschäftigen?

Nein, ich bin da gar nicht auf dem neuesten Stand.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten Deiner Bloggerkarriere?

Oh, klar! Ganz am Anfang zum Beispiel kamen oft anonyme, beleidigende Kommentare. Sowas ist nicht so toll.

Hast du Lesemacken?

Kann man es als Macke bezeichnen, wenn man englische Originale bevorzugt? Wenn ja, dann ist das wohl meine Lesemacke.

Wie reagierst du, wenn dir ein Buch überhaupt nicht gefällt? Schreibst du einen Verriss oder lieber gar nicht darüber?

Ich schreibe ja leider relativ selten Rezensionen, aber wenn mir ein Buch, was ich rezensieren will, nicht gefällt, schreibe ich das natürlich in die Rezension. Ich breche Bücher sogar ab! Auch das erwähne ich. Wenn ich keine Rezension schreibe, erwähne ich das aber auch auf jeden Fall in meinem wöchentlichen „Büchersonntag".

Flying Thoughts

Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Eine gute Frage. Ein gutes Buch muss mich begeistern. Wenn ich das Buch am liebsten nicht weglegen oder gar beenden möchte, dann ist es ein gutes Buch. Oft habe ich auch nach solchen Büchern einen „Hangover".

Was ist dir an deinem Blog ganz besonders wichtig?

Was ist das Besondere daran? Wichtig ist, dass er mich widerspiegelt. Ich verstelle mich nicht für den Blog, mache keine aufwändigen Fotos, wie man sie auf vielen Blogs und Instagram-Accounts sieht. Der Spaß am Schreiben steht für mich an erster Stelle!

Welchen Tipp gibst du anderen Blogger*innen?

Vergesst SEO. Macht euch keine Gedanken darüber, ob ihr genug Keywords gesetzt habt, ob eure Überschrift genug Zeichen hat. Bloggt einfach und habt Spaß!

Was vermisst du in der deutschen Literaturbloggerszene?

Ich glaube, nichts. Zumindest fällt mir spontan nichts ein. Schade ist nur, dass man es schwer hat, Geld mit seinem Blog zu verdienen, wenn man nicht gerade über Mode schreibt.

Und was findest du gut?

Dass sich so viele Menschen für Bücher begeistern!

Welche andere Literaturseite sollte in dieser Gesprächsreihe auf keinen Fall fehlen?

Zwar ist der Blog keine Literaturseite, aber als Leseratte mag man doch meistens auch Notizbücher, oder? Ich meine, man muss doch schon mal seine Gedanken zu Büchern festhalten oder Zitate rausschreiben. Deshalb darf der Notizbuchblog nicht fehlen.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast für das Interview!

SuseÜber die Autorin

Susanne K. (Literaturschock.de)

Susanne Kasper ist Gründerin und Chefredakteurin von Literaturschock und Leserunden.de. Sie liebt es, andere für die Literatur zu begeistern, ist Preisträgerin des Virenschleuderpreises der Kategorie "Persönlichkeit des Jahres" 2016 und bietet unter Social-Reading.media einen Autoren- und Verlagsservice. Über schamlose Mails freut sie sich ebenso wie über vegane Keksspenden. Sie nutzt in ihren Artikeln immer mehr das Femininum, weil sie der Ansicht ist, dass damit auch Männer gemeint sind.

 

Kontakt: Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Facebook: Profil Twitter: @literaturschock, Instagram: @literaturschock Google+ Profil

Diese Seite wird nur durch dich lebendig. Schreib mir gerne einen Kommentar oder unterstütze Literaturschock, indem du den Artikel über Facebook, Twitter und Google+ mit deinen Freunden teilst oder auf deiner Webseite verlinkst.

Newsletter abonnieren

Keine Sorge: Ich hasse Spam mindestens so sehr wie du und ich verspreche dir, dass ich deine E-Mail-Adresse nicht weitergeben werde.

Du möchtest Literaturschock unterstützen?

Patreon

Auf Patreon kannst du das tun. Und du bekommst sogar noch was dafür zurück.

Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2016 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue