Fotogewinnspiel: Die Macht des Lesens

Als besonderes Bonbon gab es im Zeitraum vom 01. Juni bis einschließlich 31. Juli ein großes Fotogewinnspiel zum Thema "Die Macht des Lesens". Bis zu 4 Literaturfotos durften eingesendet werden. Jeder Einsender schrieb einen kleinen beschreibenden Text zu den Bildern. Zu gewinnen gab es Bücherpakete im Gesamtwert von über 400 €.

Bitte klicken Sie die Bilder für eine größere Anzeige an.

Die Jury tat sich bei den vielen schönen Bildern sehr schwer und eigentlich hätte jedes einzelne Bild einen Preis verdient!

 

1. Platz - Das Bücherbett

" Wenn ich es mir recht überlege, paßt das Bücherbett sogar ganz hervorragend zu meinen Lesegewohnheiten, denn überwiegend lese ich im Gammellook in der Wohnung und dann auch meist auch dem Bauch liegend (wenn ich nicht gerade in der Wanne liegend lese). Außerdem haben meine Bücher auch im übertragenen Sinne unter mir zu leiden, da ich ja ein rechter Bücherfledderer bin *g*. Ich muß allerdings zugeben, daß mir ein Bücherbett auf Dauer viel zu unbequem wäre *pieks*."

Aufnahme am 31. Juli 2005 mit einer Olympus C-5060 Wide Zoom.

Einsenderin: Inge G., Recklinghausen

 

2. Platz - Eine Literarische Liebe

"Eine typische Liebesbeziehung. Die Gans verteidigte den Lesenden mit Bissen gegen jeden, der ihm zu nahe kam. Da er öfter dort rastete, hatte sich diese Beziehung entwickelt."

Aufnahme am 05. Mai 2005 im Zoo Berlin mit einer Panasonic Lumix DMC FZ10

Einsender: Erwin S., Teltow

 

3. Platz - Faszination Lesen

"Das Foto wirkt gestellt, ist aber ein Schnappschuss. Ich war angerührt, als ich meinen Neffen Jakob mit seinem Bilderbuch in diesem unwirtlichen Garten entdeckte. Der Garten gehört zu einem Ferienhaus im Elsaß, das wir gemietet hatten. Ich weiß nicht einmal genau, wann ich das Foto aufgenommen habe, es muss 1986 oder 1987 gewesen sein. Mittlerweile ist er zwanzig Jahre alt und hängt noch immer an den Büchern."

Einsenderin: Ulla H., Ingolstadt

 

4. Platz - Bücher werden lebendig

"Was ist, wenn Bücher plötzlich lebendig werden?"

Aufnahme am 17. Juni 2005, 14:40 Uhr, Ort: Contra, Tessin, Kamera: Konica Minolta Dimage Z3, Blende: 8.0, Belichtungszeit: 1/125 sek

Einsenderin: Simonne R., Contra, Schweiz

Sonderpreis Genrefoto - Mittelalterlicher Lesespaß

"Das Foto zeigt mich selbst in zeitgenössischem Gewand mit Kettenhaube und Hundsgugel, mein Lieblingsbuch, den Baudolino von Umberto Eco lesend."

Aufnahme Mitte Juni diesen Jahres, mit einer Digitalkamera Rocoh Caplio G4 (nicht digital verändert) in meiner heimischen Leseecke.

Einsender: Mirko G., Freiburg

 

Weitere eingesendete Bilder

Macht über die Nacht

"MACHT ÜBER DIE NACHT hieß der Artikel, der irgendwann im Frühjahr 2003 Titelthema des FOCUS war; es war ein Beitrag zum Thema "gesunder Schlaf". Bei Kater Rocky scheinen die Erkenntnisse schon gewirkt zu haben - er ist auf der Zeitschrift eingeschlummert. Vielleicht war der Text selbst so einschläfernd? Oder, was natürlich auch eine Möglichkeit ist: Rocky hat den Artikel gar nicht gelesen, weil kann überhaupt nicht lesen *kann*. Aber das glaube ich nicht: Tüten und Dosen mit für ihn relevanten Inhalt erkennt er sofort und kann sie auf Anhieb von so unnützem Kram wie Orangensaft-Tüten und Dosen-Ananas unterscheiden. :-) Ich bleib dabei: Er hat die Inhalte des Beitrags verinnerlicht und meisterhaft umgesetzt."

Einsenderin: Edith N., Ostfildern

 

Leseratte Sunny

"Hallo! Ich wollte mit meiner "Leseratte" Sunny den Fotobettbewerb mitmachen. Das Bild ist am 15. Oktober 2004 entstanden. Mit der Digitalkamera "Nikon CoolPix 2500"

Einsenderin: Michaela Z., Paderborn

 

Vergessene Welt

"Aufgenommen am 16. Juni 2005, 13.35 Uhr, Ort: Monte di Lego, Tessin, Kamera: Konica Minolta Dimage Z3, Blende: 5.6, Belichtungszeit: 1/500 sek, Beschreibung: Wer ein spannendes Buch in der Hand hat, kann alles um sich herum vergessen und sogar der spektakulärsten Aussicht keine Beachtung schenken."

Einsenderin: Simonne R., Contra, Schweiz

 

Mitten im Buch

"Aufgenommen am 17. Juni 2005, 14:45 Uhr, Kamera: Konica Minolta Dimage Z3, Blende: 6.3, Belichtungszeit: 1/250 sek, Beschreibung: Das Bild soll ausdrücken, dass man beim Lesen manchmal das Gefühl hat, mitten im Buch zu stecken. Die Charaktere werden regelrecht lebendig..."

Einsenderin: Simonne R., Contra, Schweiz

 



Paulchen - das Lesekaninchen

"Auf dem Bild ist Paulchen, mein Zwergkaninchen beim Schmökern durch sein Lieblingsbuch zu sehen: "Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich habe". Es entstand am 27.06.2005 auf meinem Balkon und da Paulchen kamerascheu ist, und es zudem nicht eingesehen hat, für meine Fotosession einmal aus seinem Buch aufzusehen, hat es lange gedauert, einige brauchbare Bilder zu bekommen. Ich habe einen digitalen Fotoapparat verwendet."

Einsenderin: Catrin D., Obertshausen

 

Philosophische Madison

"Die Macht des Lesens - Schaeferhuendin Madison verschmaeht waehrend der Lektuere ihres Lieblingsautors Rex Dackelmann sogar ihren sonst so heiss geliebten Snack und uebt sich lieber im Philosophieren."

Kamera: Fujifilm S 5000 (digital), ISO 400 Standard Color, kein Blitz, Blende F2.8. Zeit: 28. Juni 2005, ca. 16.00 Nachmittags, innen.

Einsenderin: Angela R., Duluth, USA

 

Bücherkrieg

Leider hat uns der Einsender keine Bildbeschreibung zukommen lassen

Bildtitel: Lausa; 3.7.2005; Canon EOS1N; Obj. Canon EF 1,2/85L; Bl. 8; 1/125 sec; Fuji Sensia 100

Einsender: Josef H., Sierning

 

Früh übt sich

"Immo" - Nö, heute mal nichts religiöses. Lieber mal eine Biografie - Vom 'Kleinen Nachtbären'

Einsender: Jörg L., Wildeshausen

 

Immo und Harry

"Immo und Harry" - Harry Potter zieht jeden in seinen Bann.

Einsender: Jörg L., Wildeshausen

 

Über den Wolken

Dieses Foto von mir wurde im april im Flugzeug kurz vor Istanbul gemacht. Ich finde der Titel "Über den Wolken..." passt daher ganz gut...

Einsenderin: Birte M., Köln

 

Leseratten

"Die Faszination von Büchern besteht für mich vor allem in den älteren Werken… Wenn man die leicht vergilbten Seiten zwischen den Fingern spürt, der Geruch alter Bücher einem in die Nase steigt und sie wohlmöglich auch noch in Ledertruhen aufbewahrt werden, die leise quietschenden Scharniere, die das Szenario komplett machen, dann weiß man, was die Macht des Lesens bedeutet… Schnell wird man zur Leseratte und verschlingt förmlich die Geschichten vergangene Tage, die einen ganz schnell in eine Zeitmaschine befördern…"

Beschreibung: Chaya & Vanity, die Leseratten wurden in ein Buch-Arrangement gesetzt – alles weitere war Glück und ein schneller Finger am Abzug… Vor allem das alte Buch in der Truhe, welches bereits meine Mutter in Kindertagen hatte, verleiht dem Bild etwas Authentisches.

Einsender: Chris (leider ohne Nachname und Adresse)

 

Eine Fantasywelt

"Wer kennt sie nicht, die Fantasy-Romane wie "Die Zwerge" oder gar "Die Drachen" – zu dem mystischen Buch gehört nur noch das richtige Ambiente und schon ist man selbst mittendrin… Wer kann da noch sicher sein, dass er nicht wirklich gerade einen Drachen neben seinen Büchern sitzen gesehen hat!? *g*"

Bucharrangement mit klassischen Fantasy-Symbolen. Besteht die Macht des Lesens nicht auch darin, sich voll einer Sache hinzugeben?!"

Einsender: Chris (leider ohne Nachname und Adresse)

Anmerkung: Dieses Bild erfüllte die Bedingungen nicht und wurde deshalb von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

Nächtliche Leidenschaft

"Was gibt es schöneres als eine stürmische Vollmondnacht mit einem guten Buch zu verbringen?! Nur im Schein eines schwachen Lichtes taucht man ab in phantastische Welten und verlässt auf magische Weise die Welt um sich herum…

Das Bild ist aus Perspektive des Lesenden aufgenommen, um die geheimnisvolle Atmosphäre ganz einfangen zu können!"

Einsender: Chris (leider ohne Nachname und Adresse

Anmerkung: Dieses Bild erfüllte die Bedingungen nicht und wurde deshalb von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

Eine lesende Katze

"Selbst meine Katze ist von Büchern gefesselt!"

Einsenderin: Sabrina M., Velbert

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue