McCaffrey, Anne

Anne McCaffrey wurde am 01. April 1926 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Ihre Vater George Herbert McCaffrey war Colonel der US Army, ihre Mutter Anne Dorothy McElroy McCaffrey war Grundstücksmaklerin. Anne McCaffrey hat außerdem Brüder: Hugh McCaffrey (gest. 1988), Major US Army, und Kevin Richard McCaffrey. Anne besuchte die Stuart Hall (Staunton, Virginia) und die Montclair High School (Montclair, New Jersey) und graduierte schließlich cum laude am Radcliffe College in Slavistik (Sprachen und Literatur osteuropäischer Länder).

Ihre erste Geschichte schrieb die künftige Schriftstellerin im Lateinunterricht. Lehrer und Vater waren davon nicht angetan und bestraften die Schülerin. Aus diesem Grund wandte sie sich schließlich der Bühne zu und wurde Charakterschauspielerin. Sie trat im ersten erfolgreichen Sommer-Musikzirkus in Lambertsville, New Jersey, auf und studierte 9 Jahre lang Musik. Nun interessierte sich die junge Anne mehr und mehr für die Regieführung bei Oper und Operette. Diese Phase beendete sie mit der Regie von Amerikas Erstaufführung von Carl Orffs "Ludus de Nato Infante Mirificus", worin sie außerdem eine Hexe spielte. 1950 heiratete Anne. Mit ihrem Mann hat sie drei Kinder: Alec Anthony (geb. 1952), Todd (geb 1956) und Georgeanne (geb. 1959).

Nachdem Anne McCaffrey bereits einigen Erfolg mit Kurzgeschichten hatte, konnte sie ihren ersten Roman "Restoree" 1967 bei Ballantine Books veröffentlichen. Der Roman war als Protest gegen die absurde und unrealistische Darstellung von Frauen in Science-Fiction-Romanen in den 50ern und frühen 60ern geschrieben worden. Später erschuf sie Zyklen wie die Serie mit denkenden Raumschiffen und der Drachenreiter von Pern-Reihe.

Anne McCaffrey lebt heute in einem selbst entworfenen Haus namens Dragonhold-Underhill (so genannt, weil für den Bau des Hauses ein Hügel auf ihrer Farm umgegraben werden musste) in County Wicklow, Irland - etwa 27 Meilen südlich von Dublin. Das Haus ähnlt nicht einmal entfernt einem Schloss- "mit Absicht", wie sie selbst sagt, wenn Leute annehmen, in Irland sei die Bezeichnung "Hold" gleichbedeutend mit "Castle".

Anne führt einen privaten Pferdestall und ihre Pferde waren häufig erfolgreich in Rennen und Springturnieren. Sie reitet nicht selbst in Wettkämpfen, genießt aber den Erfolg ihrer Pferde und Reiter. Bis kürzlich ritt sie regelmäßig mit ihrer schwarz-weißen Stute Pi aus, bis die Arthritis ihr auch dieses Vergnügen verwehrte.

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue