Paasilinna, Arto

Arto Paasilinna, 1942 im lappländischen Kittilä geboren, ist einer der populärsten Schriftsteller Finnlands und wurde auch außerhalb seines Heimatlandes bereits mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Er hat bisher 35 Romane veröffentlicht, von denen viele verfilmt und in die verschiedensten Sprachen übersetzt wurden.

Bibliografie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit
Einzeltitel


1999: Das Jahr des Hasen (1975: Jänisken Vuosi)
2000: Im Wald der gehängten Füchse (1983: Hirtettyjen kettujen metsä)
2001: Der Sohn des Donnergottes (1984: Ukkosenjumalan poika)
1998: Die Giftköchin (1988: Suloinen Myrkynkeitäjä)
2002: Der wunderbare Massenselbstmord (1990: Hurmaava Joukkoitsemurha)
2001: Der Sommer der lachenden Kühe (1991: Elämä Lyhyt, Rytkönen Pitkä)
2003: Nördlich des Weltuntergangs (1992: Maailman Paras Kylä)
2004: Im Jenseits ist die Hölle los (1992: Herranen Aika)
2005: Ein Bär im Betstuhl (1995: Rovasti Huuskosen Petomainen Miespalvelija)
2002: Die Rache des glücklichen Mannes (1997: Onnellinen mies)
2008: Zehn zärtliche Kratzbürsten (2001: Kymmenen riivinrautta

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue