Ditfurth, Christian von

Christian von Ditfurth (* 14. März 1953 in Würzburg; Eigenbezeichnung Christian v. Ditfurth; eigentlich Wolf-Christian von Ditfurth) ist ein deutscher Schriftsteller. Er ist studierter Historiker und lebt als freier Autor und Lektor in Berlin.

Von 1973 bis 1983 war er Mitglied der DKP. Im Januar 1998 trat er der SPD bei, welcher er nur zwei Jahre angehörte. Christian von Ditfurth ist parteilos.

Als Journalist publizierte Ditfurth u. a. Artikel im Spiegel. Nach der Veröffentlichung einer Reihe von Sachbüchern tritt er seit 1999 auch als Autor von Kriminal- und Alternativweltromanen in Erscheinung.

Er stammt aus dem Adelsgeschlecht Ditfurth. Sein Vater war der Journalist, Arzt, populärwissenschaftliche Fernsehmoderator und Schriftsteller Hoimar von Ditfurth, seine Schwester die Publizistin und ehemalige Grünen-Politikerin Jutta Ditfurth.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Christian von Ditfurth aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue