O'Brian, Flann

Flann O'Brian, geboren 1911 als Brian O'Nolan im irischen Strabane/County Tyrone, studierte Gälisch, englische Literatur und Deutsch in Dublin. Er arbeitete von 1935 - 1953 als Ministerialbeamter und schrieb ab 1940 als Myles na gCopaleen (Myles von den Pferdchen) täglich seine "Trost-und-Rat-"-Kolumne in der "Irish Times". Auf sein Hauptwerk "In Schwimmen-Zwei-Vögel" folgten noch weitere Romane und Erzählungen, doch literarische Anerkennung wurde ihm erst posthum zuteil Er starb 1966 in Dublin.

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue