Dickson, Gordon R.

Dickson wurde am 1. November 1923 in Kanada geboren, studierte an der University of Minnesota und begann 1950, Science Fiction zu schreiben. Seitdem hat er in fast fünf Jahrzehnten rund 40 Romane und mehrere hundert Kurzgeschichten geschrieben. Zu seinen bekanntesten Büchern gehören die zahlreichen Bände des Dorsai-Zyklus, und einer seiner jüngsten Erfolge ist der Roman "Wolf und Eisen".

Seinen ersten Ausflug in die Fantasy stellt "Die Nacht der Drachen" (zuerst 1957) dar und war ein voller Erfolg. Der Roman wurde mehrfach ausgezeichnet.

Gordon Dickson verstarb am am 31. Januar 2001.

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue