Winter, Maren

Maren Winter, 1961 in Lübeck geboren, absolvierte ihre Ausbildung zur Puppenspielerin am Marionettentheater Fritz Fey. Nach einem Engagement bei Gerhards Marionetten in Schwäbisch Hall und weiterbildenden Seminaren wagte Maren Winter den Schritt in die Selbstständigkeit. 1984 gründete sie mit Petra Wolfram das Mimikry Figurentheater.

1996 siedelte Maren Winter mit ihrem Mann Willi auf eine finnische Inselgruppe um, nach Aland. Durch Übersetzungsarbeiten an eigenen Stücken oder für die Touristikbranche nahmen Texte und Sprache einen immer größeren Raum ein. Auf der Insel entstand auch die Idee zum Roman "Das Erbe des Puppenspielers". Seit 2000 lebt Maren Winter wieder in Deutschland und konnte die Recherche vertiefen, so dass der Roman zum Abschluss kam.

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue