Freund, Peter

Peter Freund (* 17. Februar 1952 in Unterafferbach) ist ein deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Freund studierte ab 1971 Publizistik, Politologie und Soziologie. Während seines Studiums war er als freier Journalist beim Tagesspiegel und beim Sender Freies Berlin tätig. Von 1980 bis 1986 war er Manager von mehreren Berliner Kinos, ab 1986 arbeitete er für Filmverleihe. Seit 1993 schreibt und produziert er für Phoenix-Film in Berlin Fernsehfilme und -serien.

Bekannt wurde Peter Freund als Autor der Fantasy-Jugendroman-Reihe Laura Leander. Darin erzählt er die Geschichte einer jungen Internatsschülerin, die entdeckt, dass sie magische Kräfte besitzt, und diese gegen das Böse einsetzt. Die Reihe ist auf (vorerst) fünf Bände ausgelegt. Der erste Band wurde im ersten Jahr nach der Veröffentlichung über 100.000 Mal verkauft.

Peter Freund ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Berlin.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Peter Freund aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue