Abe, Rebecca


Rebecca Abe (* 1967 in Starnberg) ist eine deutsche Schriftstellerin und Illustratorin.

Rebecca Abe arbeitet nach einer Ausbildung zur Grafik-Designerin in München als freiberufliche Illustratorin und Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe des Starnberger Sees. Als Illustratorin begann sie 1990 Heidi von Johanna Spyri zu illustrieren. Seither illustriert sie Bilderbücher, Schulbücher, Kinderbücher, Jugendbücher. Als Schriftstellerin erschien 2008 ihr erster Roman. Das Gedächtnis der Lüge befasst sich mit dem Lebensborn e.V und spielt in München und Norwegen, zwischen 1900 und der Gegenwart. Darin verknüpft sie drei Frauenschicksale, die auf unterschiedliche Weise mit dem Lebensborn zu tun haben.

2011 erscheint ihr erster historischer Roman, der sich mit der berühmtesten Kaufmannsfamilie des 16.Jahrhundert befasst: die Fugger. Sie beschreibt darin das Schicksal einer Fuggertochter: Anna Jakobäa Fugger, die sich dem von ihrer Familie und des Paters und Exorzisten Petrus Canisius für sie vorbestimmten Schicksal widersetzte.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rebecca Abe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Interessante Links

Offizielle Webseite

Bibliografie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Einzeltitel

2011: Im Labyrinth der Fugger

<< Werbung >>

Zitwer Banner Literaturschock

 

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert dich über Literaturschock. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Du möchtest Literaturschock unterstützen?

Patreon

Auf Patreon kannst du das tun. Und du bekommst sogar noch was dafür zurück.

Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2016 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue