Preston, Richard

Richard Preston wurde 1954 in Cambridge (Massachusetts) geboren und promoviert nach einem Studium der Naturwissenschaften an der Princeton University. Als Wissenschaftsjournalist wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Seine Bücher "Hot Zone" und "Cobra" waren internationale Bestseller. Mit "Das erste Licht" gewann er den Preis des American Institute of Physics. Außerdem erhielt zu Ehren dieses Buches ein Asteroid von der halben Größe Manhattans die Bezeichnung "Preston"

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue