Phillips, Susan Elizabeth

Susan Elizabeth Phillips lernte ihren Ehemann bei einem Blind Date kennen und nach zwei Jahren Ehe beschlossen sie, eine richtige Familie zu gründen und bekamen daraufhin zwei Söhne. Zum Schreiben kam sie nur durch Zufall: sie und ihre beste Freundin beschlossen eines Tages, gemeinsam ein Buch zu schreiben. Mit einem halbfertigen Manuskript riefen sie eine Lektorin bei Dell Publishing an. Drei Wochen später bekamen sie ein Angebot von Dell Publishing und sie brauchten noch ein weiteres Jahr für die Fertigstellung des Buches. 1983 wurde es unter dem Titel "The Copeland Bride" unter dem Pseudonym Justine Cole veröffentlicht. Dies blieb das einzige Buch, das die Autorin gemeinsam mit ihrer Freundin schrieb. Ihr erstes Buch als Susan Elizabeth Phillips war "Risen Glory".

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue