Robbins, Tom

Tom Robbins wurde 1936 in Virginia, USA geboren und wuchs im Süden auf. Er flog aus mehreren Schulen, unter anderem wegen Kekswerfens auf Direktorinnen, lehrte während des Korea-Krieges als Soldat der Air Force Meteorologie und studierte nach dem Kriegsdienst Kunst, Musik und Religion.

Er arbeitete bei verschiedenen Provinzblättern und schrieb 1971 seinen ersten Roman "Another Roadside Attraction" (Ein Platz für Hot Dogs). Heute lebt er als freier Schriftsteller in einem Baumhaus in einem nordwestamerikanischen Fischerdorf. Sein Sohn Fleetwood Star hält ihn für einen Magier, seine Leser, vor allem seine Fans unter den Freaks und Studenten, haben ihn zur Kultfigur erklärt.

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue