Lunova, Lars

LarsLunovaBiografie

Lars Lunova wurde 1968 in Frankenthal geboren, mit drei Jahren verschlug es ihn nach Zweibrücken in die Südwestpfalz. Hier verbrachte er eigentlich eine ganz normale Jugend, wenn da nicht der ständig Gitarre spielende Vater gewesen wäre. Mit ca. 10 Jahren fiel er - nach eigenen Angaben -  "in das Fass mit dem Rock 'n' Roll".

Von da an lief alles anders und er begegnete Kiss, Status Quo und (vor allem) AC/DC. Seit seinem 12.ten Lebensjahr spielt er in irgendwelchen Bands und gründet 1993 "SIN CITY". Eine der meist gebuchten AC/DC Tributebands Deutschlands. Schon 1996 kommen allerdings eigene Songs und CDs dazu. 23 Jahre später schreibt er den ersten Teil seiner Autobiografie "Rock 'n' Roll Niemandsland oder wie Angus Young mich aus der Tanzmusikhölle rettete" und beschreibt darin den Spagat zwischen seinem "Day Time Job" Erzieher und dem Leben auf und abseits der Bühnen.

Interessante Links

Sin/City

Lars Lunova auf Facebook

Sin/City auf Facebook

Bibliografie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Juli 2015 - "Rock 'n' Roll Niemandsland oder wie Angus Young mich aus der Tanzmusikhölle rettete"

Niemandsland

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue