Schwieren-Höger, Ulrike

Ulrike Schwieren HoegerBiografie

Auf einer Bank unter einer alten Linde kam Ulrike Schwieren-Höger auf die Idee, „Frau Kassel will Wunder“ zu schreiben, einen Roman, der spannend ist, und Erfahrungen mit alternativen Heilungsmethoden spiegelt. Der Hintergrund: Ein Leben lang hat sie sich für das Unerklärliche interessiert und mit Meditation und psychologischen Fragen beschäftigt. Zudem spürte sie, dass sie ihre eigene aktive Suche nach Heilungsmöglichkeiten körperlich und seelisch gestärkt hat.

Auch wenn sie skeptisch geblieben ist und manchen Unsinn entlarven konnte, hat diese Suche – da ist die Autorin sicher – dazu beigetragen, intensiver zu fühlen, sich selbst besser zu spüren und vor allem nicht zu resignieren.

Einige Fragen beschäftigen Ulrike Schwieren-Höger in ihrem Roman: Ist es möglich, dass der Geist helfen kann, den Körper zu heilen? Können unsere Gedanken Werkzeuge sein, mit denen wir unser Leben ein Stück besser machen? Lässt sich negative Energie in positive verwandeln?

Die Autorin ist sicher, es wird Zeit, dass das polarisierende Thema der Geistheilung als Zusatz zur medizinischen Therapie beleuchtet wird. Der Grund: Geist und Seele müssen in den Heilungsprozess einbezogen werden. Zu diesem Thema gibt es wenig seriöse Literatur. “Frau Kassel” will diese Lücke schließen.

Schreiben ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Autorin. Viele Jahre hat Ulrike Schwieren-Höger als Redakteurin für große Tageszeitungen gearbeitet und in verschiedenen Verlagen Reiseführer und Bildbände veröffentlicht. Sie ist verheiratet, hat zwei Töchter und drei Enkelkinder.

Interessante Links

Offizielle Webseite

Frau Kassel will Wunder

Autorinnenseite auf Facebook

Bibliografie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

frau kassel will wunderJuli 2015: Frau Kassel will Wunder
Hergarten-Media GmbH, 224 Seiten, Taschenbuch & E-Book
Bei Amazon kaufen: Taschenbuch / E-Book

Charlotte Kassel ist an Krebs erkrankt und ohne Hoffnung - bis sie einen Mann trifft, der sie mit seiner Jacke wärmt und an ihre Träume erinnert: „Glauben Sie an Wunder. Es gibt mehr als Sie denken. Alles ist besser, als sich abzufinden und zu resignieren.“ Sie macht sich auf den Weg: Kurz entschlossen engagiert sie einen Fernheiler, lernt in einem Psychoseminar das „gute Leben“ kennen und forscht in Italien nach Geheimnissen. Trotz mancher Rückschläge spürt sie mit jedem Schritt mehr Kraft, ihr Leben zu verändern, und sie findet den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen, auch wenn er ungewöhnlich ist und manchmal sogar verrückt erscheint.

 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue