Jakob Arjouni wurde am 8.10.1964 in Frankfurt am Main geboren und lebt derzeit in Berlin. Berühmt ist er durch seine Kriminalromane geworden, in denen sich der deutsch-türkische Privatdetektiv Kemal Kayankaya durch das Frankfurter Milieu schlägt, und gern das ein oder andere Bierchen trinkt. 1987 wurde sein erstes Buch "Happy Birthday, Türke!" veröffentlicht. Für "Ein Mann, ein Mord" ist er mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet worden. Arjouni hat auch Theaterstücke und den Roman "Magic Hoffmann geschrieben. Seine Bücher sind in viele Sprachen übersetzt worden.

Jacob ArjouniJakob Arjouni, der wohl am bekanntesten durch sein Buch "Happy Birthday, Türke" wurde, las am 24. Oktober 2001 in der Braunschen Universitätsbuchhandlung in Karlsruhe aus seinem neuen Buch "Kismet".

Jacob ArjouniHerr Arjouni machte auf mich einen sehr freundlichen und humorvollen Eindruck: Und genauso las er auch aus seinem Buch. Zuerst kamen die Lacher nur vereinzelt, aber bald schlug der Autor seine Hörer vollkommen in seinen Bann.

Den Zweck dieser Lesung, Lust auf das Buch zu machen, hat er jedenfalls absolut erfüllt!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue