Tanja Kummer Tanja Kummer wurde am 25. Juni 1976 im mittelfränkischen Gunzenhausen geboren.

Lesung Tanja KummerLesung im "Schicksalsberg-Fantasyladen" o2.o2.2oo7

Nachdem ich nach einer schier unendlichen Odyssee auf der Suche nach einem Parkplatz endlich im richtigen Teil von Köln angekommen war, kamen wir im -von außen recht unscheinbaren und nur durch ein leuchtendes Schild gekennzeichneten-- Fantasy-Shop "Schicksalsberg" an. Umringt von zahlreichen Regalen mit Rollenspielbüchern und Zubehör, warteten die ersten Zuhörer und die Autoren auf ihr Publikum. Als sich dann alle in einer Art Hinterzimmer niedergelassen hatten, wartete das alterstechnisch äußerst gemischte Publikum in einer gemütlichen Atmosphäre auf was da kommen möge. Umringt von Fantasyklassikern und Neuerscheinungen aller Jahrzehnte, fasste der Raum ca 2o Personen und vorne rechts stand ein dunkler Holztisch, mit zwei von Kerzen erhellten Laternen und einer Leselampe für die Autoren.

Das Licht wurde gelöscht und im Kerzenschein leitete Tanja Kummers Verlobter Marc den Abend ein, bevor Charlotte Engmann mit ihrer Lesung aus dem Buch "Myranor, den Göttern versprochen" begann. Das Buch ist der erste Teil der Reihe um "Myranor", und spielt in den gleichnamigen Rollenspielwelten. Bei dem Buch von Charlotte Engmann handelte es sich um eine Geschichte über eine Heilerin, die als Waisenkind eine ungewisse Vergangenheit hat. Nach einem kurzen und durchaus spannenden abschnitt übernahm Tanja Kummer das Wort und las aus "Der Weltenwandlerin" eine Kriegsszene, die sie, wie sie sagte, ausgewählt hat um ihrem Publikum gleich etwas von der Brutalität dieses Buches zu demonstrieren, was vermeiden soll, dass es zum Beispiel in die Hände von Kindern gerät.

Dann folgte eine kurze Pause, in der man die Möglichkeit hatte Getränke zu erwerben und auch mit den Autoren das Gespräch suchen konnte. Es herrschte eine sehr lockere Atmosphäre, wozu wohl auch der kleine Publikumskreis beigetragen hat.

Nach der Pause las Tanja Kummer erneut, diesmal allerdings eine Szene die einen Gegensatz zur vorherigen Kriegsszene geboten hat, es ging hierbei um die eigentliche Hauptperson des Buches, die "Weltenwandlerin" Grace. Dieses Stelle zeigte, dass das Buch nicht von gewalttätigen Kriegsszenen beherrscht wird, sondern auch Tiefgang hat.

Lesung Tanja KummerZum Abschluss der Lesungen las erneut Charlotte Engmann, die mit Episoden aus ihrem neuesten Werk "Für eine Handvoll Seele" einen sehr amüsanten Abschluss für diesen Abend fand. Denn der kleine Bruder von Dracula erlebt in den gesammelten Kurzgeschichten einige interessante Situationen und bekommt es mit Putten und Juristen zu tun, ganz zur Freude der Leser.

Wie schon zwischen den Lesungen, konnten am Ende der Lesung Fragen gestellt werden, auf die die Autoren kompetent eingegangen sind und auch hier keinerlei Distanz wahrten. Abschließend konnte man die Bücher natürlich käuflich erwerben und sie auch gleich signieren lassen. Wer ein Foto machen wollte, wurde herzlich in die Mitte genommen, und ich muss sagen es war wirklich eine schöne Runde.

Wer sich nun ärgert einen so schönen Abend verpasst zu haben, den kann ich beruhigen, denn der Abend im "Schicksalsberg" soll sich zu einer festen monatlichen Veranstaltung entwickeln, aller Probleme die man laut der Autoren mit der Organisation von Fantasy-Lesungen in Köln hat zum trotz. Zwar fasste der Raum nur ca. 2o Personen, allerdings gibt es durchaus die Möglichkeit den Kreis noch zu erweitern, also keine Scheu. Es wird wechselnde Autoren geben, die ihre Werke vorstellen und ich kann Fantasy-Fans nur empfehlen sich diesen Termin gleich im Kalender zu notieren! Es war auch sicher nicht mein letzter Abend im "Schicksalsberg".

Der Lesungsbericht wurde von Lucidique für Literaturschock geschrieben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue