Jenny-Mai Nuyen: Das Drachentor

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
2471   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Jenny-Mai Nuyen: Das Drachentor
Verlag
ET (D)
2007
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783570303887

Informationen zum Buch

Seiten
576

Sonstiges

Erster Satz
Es hatte viel geregnet.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Feindschaft spaltet die Menschenvölker der Myrben und Haradonen. Doch die Menschen in Haradon haben einen großen Vorteil: Sie fangen die unbesiegbar starken Drachen und zwingen sie unter ihren Gehorsam. Als der junge Revyn nach Haradon kommt, um sich zum Drachenkrieger ausbilden zu lassen, entdeckt er in sich eine ganz besondere Gabe: Er hat das Herz eines Drachen - ihm allein folgen die mächtigen Wesen freiwillig. Doch ein unbekannter Zauber hat von den Drachen Besitz ergriffen: Immer mehr von ihnen verschwinden aus der Welt, lösen sich in Nebelwänden auf oder stürzen sich in den Tod. Revyn unternimmt einen verzweifelten Versuch, die magischen Tiere zu retten.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Was zunächst nach einem Fantasyabenteuer der üblichen Sorte aussieht, entpuppt sich bald als komplexes Spiel aus Politik, Psychologie und Mythos. Revyn, der Drachenflüsterer und Yelanah, die Elfenprinzessin, versuchen den Drachen in ihrer misslichen Lage zu helfen; viele der magischen Tiere hören den Ruf der Unwirklichkeit und verschwinden im Nichts. Da jedoch Krieg herrscht, sind die Drachen ein wichtiger Faktor im Kampf der Mächte, und wer mehr Drachen hat, dem ist der Sieg sicher. Kein Wunder, dass alle Welt nach Drachen sucht, sie aufstöbert und fängt....

Jenny-Mai Nuyen hat mir auch mit diesem Buch ein paar sehr schöne Lesestunden beschert. Dabei hat sie viele der gängigen Fantasy-Klischees durchbrochen und sich getraut, die Elfen einmal anders darzustellen; nicht die lichtdurchfluteten, edelmütigen Schöngeister, als die sie uns meist begegnen, sondern als gerissene, verpönte und entehrte Wesen. Die Drachen haben Fell und werden wie Pferde behandelt oder sogar um einiges gröber; kaum jemand weiß um ihre magischen Fähigkeiten. So gesehen gab es in diesem Roman einiges an Neuem zu entdecken.

Die Figuren sind sehr schön ausgearbeitet und ich konnte mit allen etwas anfangen, im Guten wie im Bösen. Dadurch, dass die meisten von ihnen in irgendwelche Machtkämpfe verstrickt sind, zeigen sie bald ihr Gesicht und lassen sich gut einschätzen. Trotzdem ist natürlich die eine oder andere Überraschung durchaus drin, zumal die Autorin mich mit einer Prophezeiung auf eine falsche Fährte gebracht hat - sehr raffiniert gemacht.

Die Stimmung schwankt von märchenhaft-poetisch über düster-nachdenklich zu aufregend-actionreich und übte einen mächtigen Lesesog auf mich aus. Allerdings hätten für meinen Geschmack ruhig ein paar mehr Drachenszenen dabei sein dürfen, denn zeitweise verlagert sich die Handlung so sehr auf die Geschicke der Kriegsvölker und ihre Kämpfe, so dass ich die Drachen etwas aus den Augen verlor. Aber am Ende sind die Drachen wieder ganz geschickt in die Geschichte eingewoben, so dass ich das Buch sehr zufrieden zuklappte.

Erwähnen möchte ich noch den flüssigen und bildhaften Sprachstil von Jenny-Mai Nuyen, der mir auch in diesem Roman wieder sehr gut gefallen hat. Sehr schön fand ich auch die Illustrationen zu den einzelnen Teilen, die perfekt zum Inhalt passen und von der Autorin selbst gezeichnet sind.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue