Jens Lossau, Jens Schumacher: Der Orksammler

Jens Lossau, Jens Schumacher: Der Orksammler

Hot
 
3.7
 
0.0 (0)
1461   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Jens Lossau, Jens Schumacher: Der Orksammler
ET (D)
2010
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783802582585

Informationen zum Buch

Seiten
317

Serieninfo

Sonstiges

Erster Satz
Die Luft über der Ebene roch nach Pferd, Schweiß, verschüttetem Wein und Fäkalien.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Aus dem Heerlager einer Militärstreitmacht, die seit Wochen in der Ebene von Torr auf ihren Einsatz wartet, verschwinden Nacht für Nacht Soldaten, allesamt Orks. Die Vermissten werden Tage später tot in der Karstwüste rings um das Lager gefunden. Jemand oder etwas hat ihnen mit roher Gewalt die Herzen aus dem Leib gerissen! Da Leichen und Tatorte Rückstände von Magieanwendung aufweisen, schickt man umgehend nach den beiden erfahrensten Ermittlern des IAIT, Meister Hippolit und Jorge dem Troll. Die beiden folgen der Fährte des Täters bis in die Mauern von Torrlem, der berüchtigten Grabstadt. Hier, umgeben von Abertausenden von Leichen, stoßen sie auf ein grauenhaftes Geheimnis ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
(Aktualisiert: 18 Februar 2012)
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Teil 1 gefiel mir etwas besser

Auch dieses zweite Buch der beiden Autoren hat mir wieder viel Spaß gemacht. Die Diskussionen und Schlagabtausche waren wieder lustig zu lesen und die Handlung sorgte auch diesmal wieder für viel Spaß. Jorge zeigte sich hier erstaunlich gewitzt und ließ Hippolit manchmal eher alt aussehen, der sich doch diesmal allzu leicht belullen ließ.

Allerdings fand ich das Setting hier diesmal nicht so toll wie im ersten Buch. Damals war die Stadt mit ihrer abwechslungsreichen Umgebung und den unterschiedlichen Gebäuden doch vielseitiger als diese Totenstadt mit ihren unterirdischen Stollen. Die dunklen Tunnel sorgten zwar für spannende Szenen, aber es fehlte mir etwas die Abwechslung, besonders die Fülle an Details, die der erste Band bot (wenn ich da nur an die Kneipe denke) Hier blieb doch alles mehr an einem Fleck und insgesamt wirkte der Fall von der Handlung her auf mich ein bisschen lahmer. Genau kann ich das nicht definieren, es ist ja schon ein Weile her, dass ich Teil 1 gelesen hatte, aber aus der Erinnerung heraus ist der mir peppiger im Gedächtnis geblieben. Teilweise dümpelte es hier etwas vor sich hin, um sich dann am Ende zu überschlagen. Nichtsdestotrotz hat mich auch dieser Fall trotz ein paar Längen größtenteils gut unterhalten, auch wenn ich recht schnell einen Verdacht hatte, der sich dann auch bestätigt hatte.

Ich mag das Team Jorge und Hippolit einfach sehr. Sie sind so schön gegensätzlich und jeder für sich so schräg, dass ich einfach oft nicht anders kann, als vor mich hinzuschmunzeln. Jorge ist ein liebenswerter, neunmalkluger Haudrauf und seine Sprichwörter sind für mich immer noch ein großer Spaß, der sich durch das ganze Buch zieht (man sollte deshalb nicht allergisch darauf sein ;) ) und Hippolit, der weise Zauberer in Kindergestalt ist ja schon von der Beschreibung her ein Muss für absurde Situationen. Sehr empfindlich sollte man übrigens wie auch in Teil 1 nicht sein. Es gibt einige blutige Szenen und bei Jorges Gesprächen mit den Orks war ich mal wieder froh, dass es noch keine Geruchsbücher gibt.

Meiner Meinung nicht so toll wie Teil eins, aber wer die beiden Charaktere mag, wird auch dieses Buch mögen. Ich freu mich jedenfalls schon sehr auf Teil 3! Das Buch kann man übrigens auch gut lesen, wenn man den ersten Fall nicht kennt, denn die Fälle sind unabhängig voneinander.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue