Harald Evers: Die Bruderschaft von Yoor

Harald Evers: Die Bruderschaft von Yoor

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
1326   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Harald Evers: Die Bruderschaft von Yoor
Verlag
ET (D)
2001
Ausgabe
Taschenbuch
ET (Original)
2001
ISBN-13
9783453178977

Informationen zum Buch

Seiten
798

Serieninfo

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Die junge Leandra lebt in der Höhlenwelt, einem Ort, der sich viele Meilen im Inneren einer von Magie durchdrungenen Welt befindet. Kurz vor ihrer Aufnahme in die Magiergilde wird sie an einem verbotenen Ort Zeugin eines Mordes, der von geheimnisvollen Kuttenträgern verübt wird. Leandras alter Mentor Munuel fürchtet, dass viel mehr hinter dieser Tat steckt, als es den Anschein hat. Denn vor Tausenden von Jahren wütete finstere Magie auf der Höhlenwelt, zerstörte Reiche und kostete unzählige Opfer.

Leandra schließt sich Munuel an, als er zum Ordenshaus der Gilde in die Hauptstadt Salvagor reist. Für die junge und unerfahrene Frau verspricht dies das große Abenteuer zu werden. Aber plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Ereignisse. Denn die Bruderschaft von Yoor ist auferstanden und will mithilfe ihrer bösen Magie die Herrschaft über die Höhlenwelt an sich reißen.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Irgendwo in den Tiefen des Weltalls...
...in einem kleinen, abgelegenen Sonnensystem, existiert eine erstaunliche Welt. Verborgen unter der narbigen Kruste eines unscheinbaren Planeten, liegt in vielen Meilen Tiefe die Höhlenwelt - ein System gigantischer Kavernen und Höhlen, das sich unter der Oberfläche des gesamten Planeten dahinzieht.

Die Höhlen sind meilenhoch und der Felsenhimmel wird von zahllosen, gewaltigen Pfeilern aus Fels
getragen, während durch unzählige Sonnenfenster - gigantische, kristalline Einschüsse in der Höhlendecke - Licht in die Tiefe dringt. In dieser erstaunlichen Welt gibt es sogar Leben: Pflanzen, Tiere und ein Menschenvolk - das die Kunst der Magie beherrscht.

Und es gibt noch etwas - ein uraltes, schreckliches Geheimnis, von dem heute niemand mehr etwas ahnt...

So beginnt die Einleitung zu der Höhlenwelt Saga auf Harald Evers Webseite. Der Plot erinnert sehr stark an Baldur's Gate & andere typische Fantasy-Rollenspiele: Eine geheimnisvolle Bruderschaft will die Höhlenwelt mit ihren Machenschaften in ein dunkles Zeitalter stürzen. Dem versucht jedoch eine Handvoll tapferer Gefährten entgegenzuwirken. Sie machen sich auf den gefährlichen Weg, ein mächtiges magisches Artefakt zu finden, das ihnen im Kampf gegen das Böse beistehen soll. Die Adeptin Leandra ist in dieser Geschichte einer der Hauptcharaktere. Das Können der Magier wird in verschiedene Iterationsstufen unterteilt - Zaubersprüche müssen erst mühsam erlernt werden, können aber durch magische Gegenstände in ihrer Wirkung verstärkt werden.

Die Handlung ist also nicht wirklich neu, nichts Außergewöhnliches. Harald Evers hat es jedoch geschafft, eine unglaublich spannende Geschichte zu spinnen. Dieser erste Teil der Höhlenweltsaga lässt den Leser in eine faszinierende Welt eintauchen und hält ihn auf nahezu jeder Seite in Atem. Die Charaktere werden sympathisch eingeführt und auch die zwischenmenschlichen Beziehungen hat der Autor mit sehr genauem und realistischem Auge erfasst. Einziges Manko: Die Höhlenwelt selbst wird meiner Meinung nach nicht zur Genüge eingeführt. Anfangs kann sich der Leser leider nicht viel unter der Umgebung vorstellen, weshalb ein Besuch auf der Webseite recht hilfreich ist.

Die Höhlenweltsaga hat gute Chancen, sich einen Platz zwischen meinen Lieblingsbüchern zu sichern.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue