Tad Williams: Die Geheimnisse der Tinkerfarm

Tad Williams: Die Geheimnisse der Tinkerfarm

Hot
 
4.3
 
0.0 (0)
1505   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Tad Williams: Die Geheimnisse der Tinkerfarm
ET (D)
2011
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
The Secrets of the Ordinary Farm
ET (Original)
2011
ISBN-13
9783608938227

Informationen zum Buch

Seiten
430

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Übersetzer/in
Erster Satz
"Beeil dich! Mach schneller mit deiner Magie!"

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Ein düsteres Geheimnis liegt über der Tinkerfarm. Das ist für Tyler und seine Schwester Lucinda unmittelbar zu spüren, als sie wieder das kleine abgeschiedene Tal weit im Hinterland besuchen. Die Farm mit ihren einzigartigen Tieren, den Drachen, Einhörnern und Wasserschlangen wird bedroht. Nicht nur die allgegenwärtigen Sicherheitsmaßnahmen verraten es: Zäune, Überwachungskameras und sogar gefährliche neue Kreaturen sind im Einsatz. Als dann auch noch Onkel Gideon spurlos verschwindet, sind Tyler und Lucinda ganz auf sich gestellt, die Farm mit all ihren Tieren zu schützen. Was hat aber die zwielichtige Haushälterin Miss Needle im Sinn? Ist sie eine gefährliche Hexe, wie Tyler und Lucinda fürchten? Ein spannendes Leseabenteuer von der ersten bis zur letzten Seite.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Das Abenteuer geht weiter!

Endlich sind wieder Sommerferien und Tyler und seine Schwester Lucinda auf dem Weg zur Farm ihres Onkels Gideon. Nach den Erlebnissen während ihres letzten Aufenthalts können sie es kaum erwarten, diesen unglaublichen Ort wiederzusehen. Schließlich gibt es hier Wesen, die man nirgendwo sonst auf der Welt sehen kann, Drachen, Einhörner und viele andere faszinierende Tiere, aber auch Menschen aus der Vergangenheit, aus den unterschiedlichsten Zeiten und von allen möglichen Orten der Welt. Möglich macht dies die sogenannte Verwerfungsspalte, die Tyler ja bereits während des letzten Besuches ausgekundschaftet hatte und auf die er auch jetzt schon wieder sehr gespannt ist. Lucinda hingegen kann es kaum erwarten, die Drachin Meseret wiederzusehen und zu erfahren, was aus ihrem Ei geworden ist, dass sie letzten Sommer gerade noch retten konnten.

Auf der Farm hat sich allerdings auch einiges verändert und vieles nicht zum Guten. Aus Furcht vor Bedrohungen von außen gibt es inzwischen Zäune und einige gar nicht freundliche Tiere, die diese bewachen. Millardär Stiller ist immer noch hinter der Farm her. Mit Onkel Gideons Gesundheit steht es nicht zum Besten. Und dann ist da ja noch die mysteriöse Mrs. Needle, bei der man nicht so genau weiß, zu wessen Wohl sie eigentlich handelt und was ihre Ziele sind.

Tyler und Lucinda landen also wieder geradewegs im Abenteuer! Sie müssen einige wirklich gefährliche Situationen bestehen, aber sie erweisen sich als echte Nachfahren von Octavio Tinker, dem Gründer der „Ordinary Farm“.

Der erste Band hatte viele Fragen aufgeworfen, die auch hier längst nicht alle beantwortet werden, im Gegenteil kommen noch viele neue Rätsel dazu. Irgendwo habe ich gelesen, dass die Reihe am Ende 5 Bände umfassen soll, in denen werden wir dann hoffentlich auch noch mehr Erklärungen bekommen. Trotzdem war es wieder ein spannendes und unterhaltsames Lesevergnügen und ich hoffe nur, dass der nächste Teil diesmal nicht so lange auf sich warten lässt!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue