Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon

Hot
 
5.0
 
4.1 (8)
5907 1

Benutzer-Bewertungen

8 Bewertungen

 
(4)
 
(2)
 
(1)
 
(1)
1 Stern
 
(0)
Gesamtbewertung 
 
4.1
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.1  (8)
Charaktere 
 
4.1  (8)
Sprache & Stil 
 
4.1  (8)
Zurück zum Beitrag
Ratings
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Kommentare
8 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2
Reihenfolge
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Ich fand das Buch so gut, dass ich es innerhalb von knapp zwei Jahren vier mal gelesen habe. In dem Buch gibt es viele verschiedene Probleme und Handlungen, die das lange Buch (rund 1120 Seiten) nicht langweilig werden lassen. Auch fand ich die Beschreibung des Lebens der Priesterinnen sehr interessant. Ich bin ein absoluter Fan dieses Schatzes und kann es kaum erwarten, das Buch erneut zu lesen. Es wird des Weiteren eine gute zwischenmenschliche Beziehung zwischen Morgaine und Artus aufgebaut, die durch Verlust, Verrat und Liebe immer wieder Höhen und Tiefen durchlebt. Einfach faszinierend.
L
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 2 0
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Wenn ich drei Bücher auf eine einsame Insel mitnehmen dürfte, wäre dieses eines davon.
L
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 1 0
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Diese Buch ist meiner Meinung nach eins der besten welches ich gelesen habe. Die Arthus Geschichte mal aus einer anderen Persepektive zu hören macht dieses Buch spannender un interresanter als andere. Wer immer die Chance bekommt dieses Buch sich zu holen dem kannn ich nur raten zuzugreifen es lohnt sich.
ML
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 1 0
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
"Die Nebel von Avalon" ist eines der schönsten Werke, die ich jemals gelesen habe. Das Buch ist wahnsinnig vielfältig und ich interessiere mich seitdem sehr für Naturreligion. Es ist nicht nur das Leben der Priesterinnen auf Avalon, dass man (wenn man wie ich das Buch bestimmt schon 8 mal gelesen hat...) zu schätzen lernt, sondern auch die komplexe Geschichte, die hinter Artus und seinen Rittern und Freunden steht. Wenn es mir nicht gut geht, dann lese ich in den Nebeln von Avalon, denn das Buch (oder vielmehr, das, was man darin lernt, wenn man nur aufmerksam genug liest), gibt mir immer wieder neuen Mut. Wer sich hauptsächlich für die Artussage interessiert, dem wird das Buch wahrscheinlich nicht präzise genau darauf eingehen. Ein Buch für Frauen und Träumer.
G
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 1 0
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0
Die Nebel von Avalon ist ein sehr authentischsten Buch.M.Zimmer Bradley erzählt nicht einfach nur das Leben der Fee Morgaine sondern auch das anderer. Und so verschieden die Lebensabschnitte von Morgaine, Lancelot, Arthus etc. sind so verschieden sind auch die Mittel mit denen M. Zimmer Bradley die Geschichte gestaltet. Teilweise ist sie so mitreißerisch geschrieben, dass man vergisst, dass es nur ein Buch ist und dann wieder so langweilig, dass man überlegt das Buch wegzuschmeißen. Jeder der sehr viel Geduld hat, sollte das Buch lesen, weil es trotz manch nervtötend, langweiliger Abschnitte superschön ist.
V
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 1 0
8 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue