Stan Nicholls: Die Orks: Blutrache

Stan Nicholls: Die Orks: Blutrache

Hot
 
0.0
 
3.0 (1)
1289   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Stan Nicholls: Die Orks: Blutrache
Verlag
ET (D)
2007
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Weapons of Magical Destruction
ET (Original)
2008
ISBN-13
9783453532014

Informationen zum Buch

Seiten
448

Serieninfo

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Eine Seuche suchte das Land heim.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Stryke und sein schlagkräftiger Orktrupp kehren zurück! Und sie sind noch gefährlicher, noch hässlicher – und sie stecken in einer noch tieferen Patsche als in „Die Orks“. Da hilft kein Zaudern und Verzagen, ein Ork muss tun, wozu er geboren und spätestens seit dem „Herrn der Ringe“ verdammt ist: kämpfen!

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Blutrache

Da ich schon „die Orks“ gelesen hatte, habe ich mir gedacht, da darf der zweite Band nicht fehlen, vor allen Dingen war ich gespannt, wie es denn wohl weitergeht mit Stryke und seiner Bande. Ich muss zugeben, dass ich das Buch verschlungen habe, doch das liegt einfach an der Art des Schreibstils.

Es ist ohne Zweifel von einem Autor geschrieben, der sein Fach versteht und fesselnd schreiben kann. Ab der Hälfte dachte ich mir: …detailreiche Schlachten und die Humorvolle Zwischenbemerkungen, die einige Orks an den Tag legen, doch wo bleibt die Story. Sie geht, wie meiner Meinung nach auch in dem ersten Band, einfach unter. Die Charaktere entwickeln sich nicht mehr weiter und das Ende ist ein blanker Hohn. Es endet genau da, wo auch schon der erste Band endet – im Unwissen. (es wird wohl noch einen 3.ten Band geben?!)

Wer den ersten Band gelesen hat und ihn gut empfunden hat, sollte sich diesen auf keinen Fall entgehen lassen. Der Stil bleibt durchgehend gleich wie zum ersten Band und es gibt wieder viele, sehr blutige, Schlachten mit sehr vielen Toten. Alles in allem ein gelungener, sehr gut geschriebener Fantasy-Roman. Leider mit wenig Story!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue