Ralf Isau: Die Träume des Jonathan Jabbok

Ralf Isau: Die Träume des Jonathan Jabbok

Hot
 
3.0
 
5.0 (1)
1543   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ralf Isau: Die Träume des Jonathan Jabbok
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783522168960

Informationen zum Buch

Seiten
457

Serieninfo

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Jonathan, ein 13jähriger Junge aus Schottland, ist seit seinem achten Lebensjahr an den Rollstuhl gefesselt. Er liest viel, aber vor allem beschäftigen ihn seine Träume. Die führen ihn in eine fremde Welt; er ist gesund und stark, trotzt bösen Mächten, die ihn bedrohen, und besteht gemeinsam mit seinem "Traumbruder" die größten Gefahren.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)

Top 50 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (48)
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

onathan Jabbok ist dreizehn Jahre alt und sitzt seit einer schweren Krankheit im Rollstuhl . Dadurch ist er natürlich in seinem Leben stark eingeschränkt und muss zusehen, wenn seine Klassenkameraden herumtollen und spielen. Als Ausgleich träumt Jonathan nachts von seinem Traumbruder Yonathan, der genau so ist wie er, nur zusätzlich noch gesund und kräftig. Yonathan lebt im Phantasieland Neschan, in dem er spannende Abenteuer erlebt und einen wichtigen Auftrag erfüllen muss.

"Die Träume des Jonathan Jabbok" ist ein sehr phantasievolles Buch, das geschickt Traum und Realität verknüpft. Immer wieder wechselt die Erzählung von Jonathan zu Yonathan und erst nach und nach merkt man, wie sehr das Schicksal und Leben der beiden verbunden ist.

Man wird sofort mitten in die Handlung geworfen und bis zu einem gewissen Punkt wird auch stetig Spannung aufgebaut. Doch in der Mitte des Buches kommt man langsam hinter das Schema, mit dem sich für Yonathan alle Probleme lösen lassen. Dadurch kehrt eine gewisse Langeweile und Eintönigkeit ein, das Buch wird immer zäher zu lesen. Auch die Passagen über Jonathan sind nicht sehr spannend und haben keinen direkten Zusammenhang zur restlichen Geschichte. Erst gegen Ende des Buches kommt wieder etwas mehr Spannung auf und die Geschichte gewinnt wieder an Schwung.

Man merkt sehr deutlich, dass das Buch für Kinder und Jugendliche geschrieben ist, doch mit etwas gutem Willen können sicher auch Erwachsene ihren Spaß damit haben.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

In diesem Buch hat es Ralf Isau geschafft, ein Werk zu schreiben, mit dem er in der höheren Liga mitspielen kann. Diese Trilogie ist eines meiner Lieblingsbücher und ich habe es mehr als drei mal gelesen. Was im ersten Teil aber störend ist, dass ist der ständige wechsel, zwischen Traum und "Realität". In den weiteren Teilen ist es störend (besonders im dritten), dass er oft einen Rückblick, auf sein Leben auf der Erde wirft. Dennoch ist das Buch voller Spannung und Witz. Außerdem ist es gut für jeden der gehobenere Literatur lesen will.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue