Bewertungsdetails

 
Fantasy & Phantastik
(Aktualisiert: 16 März 2015)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Eine Reise nach Bisola

Lieber Leser, du willst eine Reise nach Bisola buchen? Glücklicherweise ist gerade keine Einreisesperre, denn in seiner blauen Phase dürften wir dich nicht dorthin lassen. Es ist eine gute Wahl, du wirst eine Welt erleben, die völlig verschieden ist von unserer. Im Gepäck brauchst du viel Phantasie. Wir können dir eine, unserer Meinung nach sehr gut gestaltete, Karte der Welt mitgeben.
Vielleicht landest du im Tag. Deine Schiffsensoren werden verhindern, dass du in das Zentrum der Hitze gelangst und gleich verbrennst. Auf die kühlende Nacht wirst du lange warten müssen, hast du noch 60 Jahre Zeit? Ja, du liest richtig, 60 Jahre Tag und auf der anderen Seite 60 Jahre Nacht. Hitze und Kälte im absoluten Gegensatz der Lebensweisen. Auf der Tagseite wirst du interessante Amphibien entdecken. Sie sind intelligent, körperlich durch ihr dickes Schuppenkleid vor der Hitze geschützt und verändern ihr Geschlecht in verschiedenen Lebensphasen. In der letzten Lebensphase sind sie ungeschlechtlich und können so die Weisheit des Alters ausstrahlen. Viel mehr wissen wir nicht über sie. Leider ist uns auch nicht bekannt, welche Gefahren sie eventuell für dich bedeuten würden.
Möchtest du also lieber Menschen treffen? Dann lande in der Nacht. Es herrscht eisige Kälte. Das Leben wird durch die Bemühungen zu überleben dominiert. Es ist nicht ungefährlich, sich dort allein herum zu treiben, denn der Kampf um Nahrung könnte dein Schicksal besiegeln. Nomaden ziehen durch Eis und Schnee auf der Suche nach Beute. Möglicherweise landest du in der Nähe eines Refugios: Höhlen in denen es Wärme und Schutz gibt, Gemeinschaften mit festen Regeln. Sie würden dich aufnehmen, wenn du ein guter Jäger bist oder ein guter Kämpfer. Bist du das? Also das ist unser Angebot für eine Abenteuerreise. Hast du genug Mut dafür? Wir können keine Versicherung für eine gesunde Rückkehr bieten.

Vielleicht nimmst du lieber unser Wohlfühlpaket. Du kannst dann die fremde Welt innerhalb einer Metropole entdecken. Dort hast du alle Annehmlichkeiten, die du dir wünschst. Du könntest als Wissenschaftler dorthin reisen und hättest die Möglichkeit der Forschungen in modernsten Astrolabios und Bibliotheken, wärest in der Lage, Kontakte zu den Menschen unterschiedlicher Schichten zu knüpfen und deiner Neugier Genüge zu tun.

Wir können dir auch noch ein Luxusangebot machen, denn es gibt eine Metropole, in der es möglich ist sowohl Menschen als auch Sassek kennenzulernen, welche dort zusammen leben.

Eine Verbindung von beiden Reisevarianten ist vom Zeitpunkt abhängig. Sowohl Menschen als auch Sassek sind gezwungen mit dem Tag bzw. der Nacht zu wandern. Vielleicht möchtest du deine Reise in einer Metropole beginnen, aber dann könnte es sein, dass du den Auszug miterleben musst und vielleicht als Nomade endest. Auch bei dieser Reisevariante ist es uns unmöglich eine Überlebensgarantie zu geben.

Leider können wir Dir kein Angebot machen, bei der dritten Gruppe auf dem Planeten, der Grauwacht, die Zeit zu verbringen. Diese Gruppe bleibt unter sich. Es sind Menschen, aber sie haben sich der Neutralität zwischen Menschen und Sassek verpflichtet. Ihre Anzahl ist limitiert und ihre Fähigkeiten sind besondere. Welche das sind möchtest du, lieber Leser, vielleicht selbst heraus bringen.

Meine persönliche Empfehlung wäre, in ein Refugio zu gehen und dir die Geschichte von Nata und Remon erzählen zu lassen. Nata, eine kluge Frau und liebevolle Mutter ist die Ehefrau von Remon, der eigentlich der Grauwacht angehört. Ihre Beziehung widerspricht den Regeln dieser Hüter der Ordnung des Planeten. Hat sie eine Chance? Wenn du ihrer Geschichte folgst, wirst du alle Facetten dieses interessanten Planeten kennenlernen; unter anderem auch einige spannende Vertreter der verschiedenen Gruppen. Zum Beispiel Vorena, eine Grauwächterin, die ohne Liebe aufwuchs und sich ihrer Ehre und ihrem Schwert verpflichtet hat, Ssarronn, einem Sassek in seiner vorletzten Geschlechtsphase, schon mit viel Weisheit gesegnet (vielleicht weil eine seiner besonderen Eigenschaften die Neugier ist) und Kress, eine junge Sassek, voller Leidenschaft und Feuer.
Diese Geschichte wird dich gefangen nehmen und deine Neugier anstacheln. Viel wirst du erfahren. Vielleicht werden dich Menschen enttäuschen und andere überraschen. Auch die Sassek werden einiges an Überraschungen für dich bieten und du wirst die Zeit auf Bisola nicht bereuen.

Sicher wird am Ende deiner Reise volle Zufriedenheit entstehen und vielleicht bleibt eine Sehnsucht und der Wunsch, den Planeten wieder zu besuchen.

Wir würden uns über einen Reisebericht von dir sehr freuen, denn dieser Planet ist erst neu in unseren Katalog aufgenommen und wir sind sicher, dass jeder, der einmal dort war, anderen diese Reise nur empfehlen kann.

Übrigens, solltest du in Erfahrung bringen, wer oder was die Krienos sind und welche Rolle sie auf Bisola spielen, dann wären wir dir für eine Information sehr dankbar.


:buchtipp:

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

 


Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen

Du möchtest Literaturschock noch weiter unterstützen?

Patreon

Auf Patreon kannst du das tun. Und du bekommst sogar noch was dafür zurück.

Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Newsletter abonnieren

Informationen zum Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2017 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue