Wolfgang Hohlbein: Hagen von Tronje

Wolfgang Hohlbein: Hagen von Tronje

Hot
 
0.0
 
4.7 (6)
3606   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Wolfgang Hohlbein: Hagen von Tronje
Verlag
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783453116542

Informationen zum Buch

Seiten
509

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Seine Heimat, Tronje, liegt hoch im Norden, eine düstere, trutzige Burd, vom Meer und von Stürmen umtost. Seine Treue gehört König Gunther von Burgund, dessen Waffenmeister, Freund und Berater und engster Vertrauter am Hofe zu Worms er ist. Seine Liebe, wenn es je eine gegeben hat in seinem Leben, gehört Kriemhild, Gunthers Schwester.

Als Hagen, erschöpft und verwundet, von seinem Erkundungsritt zu den Grenzen des Reiches nach Worms zurückkehrt, wird er von bösen Ahnungen geleitet. Unverbesserlicher Schwarzseher nennt ihn Gunther im Scherz. Aber diesmal soll Hagen recht behalten. Die Ankunft Siegfrieds und seiner Nibelungenreiter birgt bereits den Keim allen künftigen Unheils. Nur zu deutlich wird Gunthers Schwäche und die seiner Brüder Gernot und Giselher offenbar - nur zu bald die verhängnisvolle Liebe zwischen Siegfried und Kriemhild. Aber ist es wirklich nur Liebe, die Siegfried um Kriemhilds Hand anhalten läßt?

Alberich schmiedet seine Ränke, und das Schicksal nimmt seinen Lauf...

Benutzerkommentare

6 Bewertungen

 
(4)
 
(2)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
Gesamtbewertung 
 
4.7
 
4.7  (6)
 
4.7  (6)
Zeige alle Einträge Zeige die hilfreichsten
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ich finde das Buch sehr interessant... Wer die Nibelungensage kennt, für den ist das Buch ein großer Schatz! Ich finde es gut, dass es aus der Sicht Hagens beschrieben ist. Man bekommt so eine ganz andere Welt vorgestellt! Hagen ist der "Gute" und Siegfried der "Schlechte". Es gibt zwar viele Widersprüche zu der Sage die ich gelesen habe, aber das Buch gefällt mir besser!!

Also, alle die Siegfried für einen aufgeblasenen Macho halten, sollten dieses Buch lesen:)

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Tjoa, wie es in (guten) Büchern sein soll, lässt sich keine grobe grenze zwischen "Gut" und "Böse" ziehen. Wer beim Nibelungenlied dies nicht gleich durchschaute, und sich alles auch mal aus der sich von Hagen und Gunther vorstellte, für den ist dieses Buch durchaus eine Bereicherung. Es gefällt mir sogar besser als die "normalen" Nibelungen Fassungen die ich bis jetzt gelesen habe (Original + A. Lechner). (Ob's daran liegt, dass ich sowieso Hohlbein-Fan bin? :D)

Auf jedenfall empfehlenswert, und mehr als nur eine Ergänzung zur Sage!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Mittlerweile habe ich ungefähr ein Dutzend Bücher von Hohlbein gelesen und muss leider sagen, dass er mich oft enttäuscht hat. Allzu häufig sind seine Texte zu wenig durchdacht und die innere Logik muss Effekthascherei weichen. Als jugendlicher Leser mag man das hinnehmen oder gar nicht bemerken, mit zunehmendem Alter und steigender Leseerfahrung wird´s allerdings ärgerlich ...

Doch diese Einwände gelten nicht für >Hagen von Tronje<. Das Buch ist das beste von Hohlbein. Geboten werden eindringliche Charakterisierungen und gut aufgebaute Beziehungen zwischen den Figuren sowie ansatzweise eine neue Sichtweise auf die Nibelungensage. Gelungen! Schade ist nur, dass der Roman mit dem Tod Siegfrieds endet und es meines Wissens keine Fortsetzung gibt.

Würde Hohlbein doch nur immer eine solche hohe Qualität abliefern...

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Also ich muss sagen, dass Hagen von Tronje mein absolutes Lieblingsbuch von Hohlbein ist. Ich habe es mittlerweile 5 mal gelesen und bin nicht abgeneigt, dies nach einer gewissen Zeitspanne erneut zu tun. Ich finde es sehr interessant, dass Hohlbein die Geschichte aus der Sicht von Hagen schreibt, dem Gegner von Siegfried (dem "eigentlichen Nibelungenhelden"). Ich habe auch den Ring des Nibelungen von Hohlbein gelesen, aber Hagen ist mir sehr viel mehr ans Herz gewachsen ^^

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Eine Mischung aus historischem Roman und Fantasy. Gut, die Nibelungen-Saga gibt die Marschrichtung grob vor, und letztlich hält die Handlung sich auch an die Vorlage. Dennoch gibt es durchaus einige interessante Aspekte. Diese Geschichte ist aus der Perspektive Hagens geschrieben, eine eher tragische als böse Figur, Siegfried hingegen ist - trotz allen Glanzes, den er versprüht - eine leicht sinistre Gestalt.Das ist jetzt zwar nicht das große Fantasy-Epos, aber gut geschrieben, flüssig zu lesen, und am Ende weiß es sogar zu überraschen. Darum 4 Punkte.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Alle Rezensionen ansehen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue