Katharina Seck: Die silberne Königin

Katharina Seck: Die silberne Königin

 
4.0
 
0.0 (0)
456   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Katharina Seck: Die silberne Königin
ET (D)
2016
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
ISBN-13
9783404208623

Informationen zum Buch

Seiten
368

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Als Madame Weltfremd die Eingangstür der Chocolaterie Schokoladengold aufschloss, standen die Sterne bereits stechend klar am Nachthimmel.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Silberglanz ist eine beschauliche Stadt in einer winterlichen Welt. Doch die Schönheit der von glitzerndem Schnee bedeckten Landschaft ist trügerisch. Seit Jahrzehnten ist das Land im ewigen Winter gefangen, es droht unter den Schneemassen zu ersticken. Alles ändert sich, als die 24-jährige Emma in die Chocolaterie von Madame Weltfremd kommt und diese ihr ein Märchen erzählt, das Märchen der silbernen Königin. Denn darin verborgen liegt die Wahrheit - über den Winterfluch, über den kaltherzigen König und über Emma selbst.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Ein Wintermärchen

Eine Welt im andauernden Winter. Seit vielen Jahren schon hat die kalte Jahreszeit die Stadt Silberglanz und das Land herum im festen Griff. Die Menschen haben es nicht leicht, die Schneemassen machen es unmöglich, Nahrungsmittel anzubauen, und so muss alles von außerhalb gekauft werden. Doch es gibt nur einen Weg durch die schneebedeckten Berge und das Geld ist bei vielen natürlich sowieso knapp, so dass sie in großer Armut leben. So auch Emma und ihr Vater, der zudem noch einen Großteil des mühsam verdienten Geldes durch Alkohol versäuft. Für Emma ändert sich das karge Leben erst, als sie eine Arbeitsstelle in der Chocolaterie von Madame Weltfremd erhält. Nie hätte sie sich dies erträumen lassen und es ist für sie wie der Eintritt in eine andere Welt. Ihre Arbeitgeberin ist eine bekannte Geschichtenerzählerin, doch jahrelang hat sie geschwiegen, denn Märchen und Geschichten sind in dieser Welt nicht ungefährlich. Aber nun fängt sie an, Emma eine ganz besondere Geschichte zu erzählen – alles nur ein Märchen oder steckt viel mehr dahinter?

Wer märchenhafte Geschichten mag, findet hier ganz sicher ein besonderes Leseerlebnis! Sowohl äußerlich vom Cover her als auch inhaltlich in Aufbau und Erzählweise ist das Buch wirklich wunderschön gelungen. Beim Lesen fröstelt es den Leser direkt, die eisige Stimmung in der Stadt kommt hervorragend herüber. Lange ist rätselhaft, wie die immer wieder eingeschobenen Stücke von Madame Weltfremds Geschichte mit Emma und der aktuellen Situation zusammenhängen, auch wenn man recht früh einen ersten Verdacht hegen kann. Nach und nach werden die Parallelen dann immer deutlicher, aber wie es am Ende wirklich ausgeht, weiß man erst, wenn es tatsächlich so weit ist! So bleibt es spannend bis zum Schluss.

Ein wunderschönes Wintermärchen!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue