Siri Lindberg: Nachtlilien

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1517   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Siri Lindberg: Nachtlilien
Verlag
ET (D)
2010
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783492269353

Informationen zum Buch

Seiten
591

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Der Tag, an dem Jerushas Leben zersplitterte, begann strahlend.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Seit Generationen lastet auf der Familie der jungen Jerusha ein schrecklicher Fluch: Alle Frauen sind dazu verdammt, den Menschen zu verraten, den sie am meisten lieben. Jerusha droht das gleiche Schicksal, als sie Kiéran begegnet, einem Krieger, der nach einer schweren Schlacht erblindet ist. Jerusha verliebt sich in ihn, doch sie will ihn auf keinen Fall ins Unglück stürzen. Aber ist es richtig, der wahren Liebe für immer zu entsagen? Oder ist es Zeit, eine Entscheidung zu treffen, auch wenn es die mutigste und gefährlichste ihres Lebens sein wird?

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Kurz vor ihrer Hochzeit erfährt Jerusha von dem Fluch, der auf den Frauen ihrer Familie lastet. Sie ist fest entschlossen ihn zu brechen und begibt sich auf eine Reise ins Ungewisse. Auf ihrem Weg lernt sie den Schwertkämpfer Kiéran kennen, der vom Schicksal schwer gezeichnet ist. Beide verlieben sich ineinander und versuchen, den täglichen Gefahren zu trotzen ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren.

Der Anfang war etwas schleppend, da die Geschehnisse aus dem Klappentext bereits bekannt waren. Da halfen auch die kleinen Details um Jerushas Leben nicht weiter. Sie ist eine junge talentierte Bildhauerin und lebt in recht einfachen Verhältnissen. Mit ihrem Verlobten Dario, einem Spiegelbauer, scheint sie das große Los gezogen zu haben. Als Jerusha sich dann auf die Reise begibt, stellt sich bei mir ein Wohlfühl-Gefühl ein. Alles ist neu und interessant. Dabei gibt es aber auch viele Fragen, da die Welt sehr fremd erscheint und vieles ungeklärt bleibt. Siri Lindberg setzt wohl auf die Phantasie des Lesers. Einiges klärt sich von allein, wenn man sich auf die Geschichte einlässt. Ich fand das nicht weiter problematisch.

Der Klappentext und auch meine Erwartungen gingen eher in Richtung übernatürlicher Romance. Aber "Nachtlilien" passt überhaupt nicht in dieses Schema. Es ist eher ein magisches Abenteuer mit vielen Wesen und fantastischen Orten. Das Hauptaugenmerk ist auf Jerusha und Kiéran gerichtet, die sich während der Geschichte sehr gut entwickeln. Spannende Geheimnisse um die Nebendarsteller werden sparsam und häppchenweise eingestreut. Aber die Mischung war genau richtig.

Die Schrift ist ungewohnt klein, da machen 590 Seiten für einen Erstling natürlich einiges her. Die Kapitel sind allerdings recht übersichtlich und mit Namen versehen. Im Buch gibt es auch eine Karte von den Ländern, wichtigen Orten und Tempeln, hübsch mit Lilien umrandet. Ich habe sie öfter benutzt, weil ich Spaß daran hatte. Zur Orientierung wäre sie aber nicht nötig. Da die Geschichte schön gemütlich geschrieben ist, kam ich nie aus dem Konzept.

Fazit: Abenteuer-Fantasy mit vielen neuen Ideen und ein kleinen Gefühlsmomenten. Nichts für Schnulzenliebhaber, aber vielleicht gerade deshalb richtig gut!

Einen Punkt Abzug, weil ich mir manche Dinge etwas ausführlicher in der Beschreibung gewünscht hätte.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue