Kelley Armstrong: Pakt der Hexen

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
2121   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Kelley Armstrong: Pakt der Hexen
Verlag
ET (D)
2007
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Industrial Magic
ET (Original)
2004
ISBN-13
9783426638071

Informationen zum Buch

Seiten
576

Serieninfo

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Übersetzer/in
Schlagworte
Erster Satz
"Ich hätte da noch eine CSI-Frage für dich", sagte Gloria, als Simon mit einem Arm voller Papiere die Einsatzzentrale betrat.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Hexen-Chefin Paige Winterbourne hat alle Hände voll zu tun mit ihrem aufmüpfigen Clan, ihrer Stieftochter Savannah und der Pflege freundschaftlicher Beziehungen zu allerhand mysteriösen Zwischenwesen. Trotzdem genießt sie ihr Leben mit dem neuen Mann an ihrer Seite: dem Magier Lucas Cortez. Doch die Idylle hält nicht lange an. Als Lucas’ Vater, das mächtige Oberhaupt eines Magierclans, sich Paiges Hilfe bei der Suche nach einem Mörder sichert, gerät ihre Welt aus den Fugen. Schließlich wird sie im Kampf gegen den Mörder selber zum Ziel des Angreifers und kann sich und Tochter Savannah nur durch einen wagemutigen Ausflug in die Unterwelt retten …

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Lesen!

Im zweiten Band, der Women of the Otherworls-Reihe (Band 4 insgesamt), in dem die Hexe Paige die Hauptrolle spielt, ist für mich einer der besten Teile der Reihe überhaupt!
Es empfiehlt sich vielleicht zumindest „Nacht der Hexen“ zuvor gelesen zu haben, damit es zu keinen Verständnisproblemen kommt.
Allerdings ist es nicht unbedingt nötig.

Diesmal tauchen wir mit Paige und ihrem Geliebten Lucas tiefer in das Netz der Kabalen, denn Lucas Vater Benicio Cortez (das Oberhaupt der Cortez-Kabale) bittet um Hilfe.
Obwohl die Opfer Jugendliche sind und es besonders Paige deshalb schwer fällt abzulehnen, tun sie dies zunächst. Denn es kommt nie etwas Gutes dabei heraus, wenn man sich mit Kabalen einlässt.
Genau das musste Paige ja schon in Vorgängerband „Nacht der Hexen“ schmerzlich am eigenen Leib erfahren.
Nicht umsonst werden die Kabalen gerne mit der Mafia verglichen.

Aber natürlich kommt es, wie es kommen muss und beide werden doch noch in die ganze Angelegenheit verwickelt.
Mit viel kriminalistischem Gespür machen sie sich auf die Suche nach dem Serien-Mörder, auch wenn sie immer wieder durch die Kabalen behindert werden.
Und selbst Benicio spielt sein eigenes Spiel und so geraten Paige und Lucas bald in höchste Gefahr…

Freunde der Werwölfe werden sich freuen, denn auch Elena, Clay und Jeremy bekommen ihren Auftritt.
Savannah-Fans müssen aber etwas zurück stecken.
Dafür taucht hier das erste Mal die schusselige Promi-Nekromantin Jamie auf. Eine wirklich gelungene Einführung!
Überhaupt wächst Kelley Armstrongs Universum stetig und wird immer komplexer.

Sehr schön ausgearbeitet sind wie bereits gewohnt, die persönlichen Konflikte der Protagonisten.
Paige muss sich nach dem Rauswurf aus dem Hexenzirkel erst neu orientieren, während Lucas schwer an seinen familiären Problemen und Erwartungen zu knabbern hat.

An Spannung und Rasanz ist dieser Band kaum zu überbieten! Man wird förmlich durch die Handlung getrieben!
Aber natürlich kommt auch der Humor nicht zu kurz! Kelley Armstrong schafft es wieder auf wunderbare Weise alles zu einer harmonischen Mischung zu verbinden.


Fazit: Diese wunderbare Reihe unbedingt mal ausprobieren!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue