Bernhard Hennen: Rabensturm

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
1188   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Bernhard Hennen: Rabensturm
Verlag
ET (D)
2007
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783453523173

Informationen zum Buch

Seiten
910

Sonstiges

Erster Satz
Lichtstrahlen stachen wie goldene Speere durch die Löcher in den Sonnensegeln und durchzogen das Zwielicht der engen Gasse mit einem gleißenden Gitterwerk.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Dies ist die atemberaubende Geschichte des Sklaven Omar, der mit der Tochter seines Herrn in die Wüste flieht - verfolgt von einem finsteren Magier, der nicht eher ruhen wird, bis er Omar für diesen Frevel bestraft hat ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

Top 50 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (115)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Dieser Roman ist eine überarbeitete Fassung von “Drei Nächte in Fasar” (1996 als Einzeltitel “Der Tanz der Rose”, “Die Ränke des Raben” und “Das Reich der Rache” sowie 2002 als Sammelband erschienen) und spielt in der Welt des Rollenspielsystems Das Schwarze Auge (DSA). Ich habe mit Rollenspielen keinerlei Erfahrung, trotzdem hatte ich keine Schwierigkeiten der Handlung zu folgen.

Bereits nach den ersten Sätzen war ich von der besonderen Atmosphäre dieser Geschichte gefesselt – und vor meinen Augen breitete sich eine fremde Welt aus, die mich auch an die Geschichten aus 1001 Nacht erinnerte. Man begegnet Mächtigen und Sklaven, Gläubigen und Ungläubigen, Magiern und Kämpfern, einzelnen Schicksalen und Hoffnungen. Auch durch die verschiedenen Völker mit der ihnen eigenen Lebensweise wirkte dieses Buch auf mich sehr abwechslungsreich und weckte zudem die Neugier auf Eindrücke der “anderen” Seite.

Die Hauptfiguren konnten mich anfangs nicht so sehr fesseln, vielleicht auch weil ich einige Nebenfiguren viel interessanter fand. Besonders Neraida, Fendal und Gwenselah muss ich da erwähnen, sie standen mir sehr nah und ihr Schicksal hat mich ziemlich berührt. Aber nun zurück zu den Hauptfiguren, denn diese entwickelten sich im Verlauf der Geschichte zu durchaus faszinierenden Personen, die ich gerne begleitet habe.

Dieses absolute Wohlfühlbuch bietet neben Tragik, Magie, Liebe, tollen Schwertkampf-Szenen und einigen Überraschungen auch ein sehr gelungenes Ende, welches Hoffnung schenkt und dazu anregt, gedanklich noch ein wenig in dieser Welt zu bleiben. Es hat mich einfach verzaubert und ich konnte jederzeit tief in die Geschichte eintauchen, selbst wenn die Zeit nur für ein paar Seiten reichte…

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue