Patricia Briggs: Rabenzauber

Hot
 
2.0
 
0.0 (0)
1400   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Patricia Briggs: Rabenzauber
Verlag
ET (D)
2008
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Raven's Shadow / Raven's Strike
ET (Original)
2004
ISBN-13
9783453523159

Informationen zum Buch

Seiten
800

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
"Es ist jetzt nicht mehr weit, Junge", sagte Tier.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Raben - geheimnisvoll und dunkel, Wesen voller Magie und Zauber. Überbringer mysteriöser Botschaften, gefürchtete Begleiter von Hexen und Magiern. In Patricia Briggs' phantastischem Epos werden diese Geschöpfe auf atemberaubende Weise lebendig und zum Schlüssel in einem uralten Rätsel. Am Fuße des Schattengebirges wohnt die junge Seraph, eine jener geheimnisvollen Zauberinnen des Raben, die einst von Dorf zu Dorf und von Kontinent zu Kontinent zogen, um die Welt mit ihrer Magie vor bösen Kräften zu bewahren. Als eine Verschwörung das Geheimnis des Rabenordens bedroht, muss Seraph endlich dem Ruf ihrer Ahnen folgen...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
2.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
2.0  (1)
Charaktere 
 
2.0  (1)
Sprache & Stil 
 
2.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
2.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
2.0
Charaktere 
 
2.0
Sprache & Stil 
 
2.0

Auf dem Heimweg in sein Dorf nach jahrelanger Abwesenheit als Soldat kommt Tieragan, genannt Tier, durch ein anderes Dorf, in dem gerade ein sog. Reisender auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. In der Dorfkneipe gelingt es ihm, die Schwester des Toten, die Magie wirken kann, herauszukaufen, bevor ein größeres Unglück passiert. Da ihr gesamter Clan tot ist, willigt Seraph ein, ihn nach Redern zu begleiten. Wie in allen Dörfern ist man auch in Redern nicht gut auf die Reisenden zu sprechen, und eine heftige Auseinandersetzung zwischen Seraph und Tiers Schwester Alinath, bei der die familieneigene Bäckerei einigen Schaden nimmt, läßt sich nur dadurch lösen, daß Tier und Seraph heiraten und sich auf ein etwas abgelegenes Bauerngut zurückziehen.

Im Laufe der Jahre werden ihnen zwei Söhne, Jes und Lehr, sowie die Tochter Rinnie geboren. Und zu Seraphs Erstaunen und Entsetzen haben alle gleich ihr eine "Weisung". Solche Weisungen, alle nach Vögeln bennant, sind unter den Reisenden nicht unüblich, wohl aber in dieser Ballung. Seraphs eigene Magiefähigkeit ist eine Folge ihrer Raben-Weisung, Jes hat die des Adlers, die ihn zum Hüter macht, Lehr die des Falken (Jäger) und Rinnie die des Kormorans (Wetterhexe). Daß Tier, obwohl kein Reisender, eine Eulen-Weisung hat (die des Barden, Geschichtenerzählers, Gedächtnisses und Menschenführers), hatte sie schon früher irritiert. Es fehlt ihnen eigentlich nur eine Lerche, ein Heiler oder eine Heilerin. Nun ist klar: Vor ihnen muß eine wichtige Aufgabe liegen, die alte Schuld der Zauberer, von denen die Reisenden abstammen, der Schatten muß wieder unterwegs sind. Und in Redern zeigt er sich zunächst in Gestalt eines Priesters vom "Pfad der Fünf". In einem Frühling kehrt Tier von seinem Trapperausflug nicht zurück, und irgendwer hat sich große Mühe gegeben, ihn für tot erscheinen zu lassen. Aber Seraph und ihre Kinder sind sicher, daß Tier noch lebt. Und auch die geheimnisvolle Hennea, ein weiterer Rabe, den sie aus der Gewalt des Priesters retten, ist dieser Ansicht. Die Suche nach Tier führt in die Hauptstadt des Kaiserreiches, nach Taela, wo ein junger Kaiser, der vor allem als Säufer bekannt ist, gerade beginnt, sich über Macht Gedanken zu machen ...

In diesem Buch sind zwei englische Bände, nämlich Raven´s Shadow und Raven´s Strike vereint, was auch vernünftig ist, da zwar nach dem ersten Band eine relative Auflösung erreicht ist, aber der ganz große Showdown noch nicht stattgefunden hat, sonst gäbe es ja auch keinen zweiten Band. Bei der Inhaltsangabe habe ich mich auf den ersten Band beschränkt, um nichts zu spoilern.

Im Grunde ist es eine recht durchschnittliche Fantasy-Geschichte: Wir haben ein paar Helden, die zum Teil ihre Fähigkeiten erst noch erkennen und mit ihnen umzugehen lernen müssen. Wir haben ein geheimnisvolles Böses, von dem nicht ganz klar ist, ob es so etwas wie Weltbeherrschung anstrebt oder einfach nur ein besonderes Vergnügen an viel Tod und Vernichtung findet. Und wir haben nebenbei noch ein paar politische Verwicklungen, die sich aus einem jungen, schwachen Kaiser in einem Reich mit inneren Problemen ergeben.

Wie sich die "Weisungen" konkret auswirken, wo sie herkommen, und vieles, was sonst noch mit den Reisenden zu tun hat, war mir am Ende zwar einigermaßen klar, aber bis in den zweiten Band hinein wirkte es auf mich einigermaßen verworren. Manchen Aktionen wäre leichter zu folgen gewesen, wenn diese Aspekte zu einem früheren Zeitpunkt etwas gründlicher erklärt worden wären. Darüber hätte ich aber noch hinwegsehen können, wenn die gesamte Konstruktion anders gewesen wäre. Briggs baut in beiden Bänden über jeweils mehrere hundert Seiten ein enormes Bedrohungspotential auf, und die Auflösung ist dann fast so einfach wie einen Lichtschalter umzulegen - ein krasses Mißverhältnis nicht nur zwischen den jeweils für Vorbereitung und Lösung aufgewendeten Seitenzahlen, sondern auch im Hinblick auf die Gefahr, die vom Schatten ausgeht (oder wenigstens angeblich ausgehen soll).

Dazu kommt, daß es sprachlich streckenweise eher an einen mittelmäßigen Schüleraufsatz erinnerte und zudem logische Fehler enthalten waren, wenn z. B. Tier auf einmal den Namen von jemandem kennt, der ihm nicht vorgestellt wurde. Kleinigkeiten, die möglicherweise durch Kürzungen entstanden sind, aber trotzdem sind sie ärgerlich. Immerhin hat der Verlag aber auch zwei Karten spendiert, einen Stadtplan von Colossae sowie eine Karte mit den im Roman vorkommenden Orten. Sicher kein Fantasy-Schmöker, den man unbedingt gelesen haben muß, ich konnte ihn auch immer gut zur Seite legen und mich anderen Dingen und Büchern widmen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue