Ju Honisch: Salzträume 2

Hot
 
5.0 (2)
 
0.0 (0)
1375   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ju Honisch: Salzträume 2
ET (D)
2009
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783867620635

Informationen zum Buch

Seiten
608

Sonstiges

Schlagworte
Erster Satz
Vier Jäger waren seit der vergangenen Nacht unterwegs, um ein Fey-Wesen zu fangen.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Wir schreiben das Jahr 1865. Im Ausseer Land, einem österreichischen Landstrich von mystischer Schönheit, entwickelt ein skrupelloser Erfinder mit Unterstützung eines mächtigen Magiers eine schreckliche Waffe. Die Maschine soll magische Energie in militärische Zerstörungskraft umwandeln. Dazu wurde die Jagd auf die mythischen Fey freigegeben, deren Lebenskraft die Waffe antreiben soll.Charlotte von Sandling, eine junge Frau mit Mut und Prinzipien, befreit einen Feyon aus der Gefangenschaft der Jäger, wodurch sie selbst zur Gejagten wird. Als sie auf der gemeinsamen Flucht im Berg eingeschlossen werden, muß sie feststellen, daß ihr Begleiter nicht so harmlos und nett ist wie bisher gedacht.Zur selben Zeit suchen der britische Ex-Agent Delacroix und sein Freund, der Magier McMullen, nach einem verschwundenen Jungen. Als die beiden kurze Zeit später ebenfalls wie vom Erdboden verschluckt sind, ruft dies drei äußerst tatkräftige Damen in die Gegend, die ihre Liebsten wiederfinden und retten wollen. Da es in der Vergangenheit des Trios pikante Überschneidungen hinsichtlich der Männer gab, gestaltet sich die Zusammenarbeit der Damen nicht immer reibungslos.Das Wohl und Wehe der Menschen und der Fey hängt jedoch davon ab, daß es gelingt, gemeinsam das Unheil abzuwenden, das nicht nur die Fey, sondern auch die Ausgewogenheit der Welt an sich bedroht.Zwischen Intrige und Selbstlosigkeit, Lüge und Ehrlichkeit, Gewalt und Liebe lassen die Mächte der Berge Mensch und Fey ihren Weg suchen, der ins Leben führen kann, aber auch in den Tod.

Autoren-Bewertungen

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (2)
Charaktere 
 
5.0  (2)
Sprache & Stil 
 
5.0  (2)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Zu dem Inhalt möchte ich hier gar nicht so viel sagen, da das für Leute, die Teil I nicht gelesen haben, zu viel verrät. Allgemein nur in Teil II finden sich alle liebgewonnenen Personen sowohl aus Teil I, als auch aus dem Buch „Das Obsidianherz“ wieder und der Leser darf mit ihnen mitleiden, sich mit ihnen freuen oder einfach nur atemlos dabei sein.

Ju Honisch entführt den Leser wieder in die Berge in das Salzkammergut in Österreich, zur Zeit von Kaiserin Sisi und mischt historische Figuren mit phantastischen Elementen. Die Mischung ist dabei wieder sehr gelungen.

Die Figuren sind mit viel Liebe zum Detail beschrieben, haben alle ihre liebenswerten und nicht so netten Eigenschaften und ich habe mit ihnen gefühlt und gelitten. Auch wenn v. a. eine Figur oft sehr großes Kopfschütteln bei mir ausgelöst hat, konnte ich die Handlungen von allen Charakteren immer gut nachvollziehen und mich in die Figuren hinein denken.

Die Landschaft wird sehr detailliert beschrieben und bereits nach den ersten Wörtern war ich komplett mitten in den Bergen unterwegs, habe den See vor mir gesehen und sogar jetzt noch im Nachgang sehe ich die gesamte Landschaft und die Handlungsorte bildlich vor meinem inneren Auge.

Die phantastischen Elemente sind sehr gut in die Handlung eingefügt und lassen sich nicht in ein Schema pressen. Es ist eine verzaubernde Welt, die Ju Honisch entstehen lässt, von der man sich als Leser gut vorstellen kann, dass sie vielleicht sogar wirklich so existiert, nur wir es nicht ahnen?

Insgesamt ein sehr stimmiges Buch, das man, einmal begonnen, schwer nur noch aus der Hand legen kann! Für mich ein wunderbarer Roman und ich freue mich schon sehr auf das nächste Buch von Ju Honisch!

Daher vergebe ich hier wieder volle 5 Ratten!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Top 50 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (115)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Auf den ersten Seiten findet sich neben einer Übersicht der handelnden Personen auch eine zweiseitige Zusammenfassung des ersten Bandes - was ich besonders hilfreich finde, wenn die Lektüre schon etwas her ist. Die Geschichte wird nahtlos weitergeführt und entwickelt einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Bereits nach wenigen Sätzen war ich wieder mittendrin, hoffte und bangte mit "meinen" Figuren. Dabei kehrten schnell auch wieder all die Emotionen zurück, die mir der erste Teil beschert hatte.

Die Spannung nimmt mit jeder Seite zu, bei jedem der parallel erzählten Handlungsstränge. Da war nicht einer dabei, den ich im Vergleich zu den anderen als unspektakulär empfunden hätte. Jede Figur hatte innere und/oder äußere Kämpfe zu bestehen, durch die man auch einen noch tieferen Einblick in ihr Wesen erhält. So ist es auch kein Wunder, das mir selbst Graf Arpad nach der Lektüre ein ganz klein wenig gefehlt hat. Oder genauer gesagt seine philosophische Seite und die Diskussionen mit Charly. Wie auch immer, am Ende hat er mich also doch noch "erwischt" - auch wenn ich gewisse andere Figuren immer noch bevorzuge.

Die Atmosphäre wird im Verlauf der Geschichte immer düsterer, so dass ich mich zwischendrin schon manchmal gefragt habe, wie das alles auch nur ansatzweise gut zu Ende gehen soll. Aber ich habe der Versuchung widerstanden, etwas vorzublättern - worauf ich ziemlich stolz bin, weil es einfach extrem spannend war. Mich erwarteten daher auch einige gelungene Überraschungen und Entwicklungen, die mich erstmal sprachlos gemacht haben. Natürlich flossen bei mir auch wieder so einige Tränen, aus den unterschiedlichsten Gründen - nicht zuletzt weil mich der Roman mit seinen Figuren, Verwicklungen und auch dem Ende sehr berührt hat.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue