Carina Bargmann: Sayuri

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1490   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Carina Bargmann: Sayuri
Verlag
ET (D)
2010
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783401064468

Informationen zum Buch

Seiten
515

Sonstiges

Erster Satz
"Das ist das Ende", stelle der Mann mit schwacher Stimme fest.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Eine alte Prophezeiung zwingt Sayuri und Marje, in die Wüste zu fliehen. Das Wasser des Flusses Shanu droht zu versiegen und der Stadt den Tod zu bringen. Als sie dem Neffen des verhassten Herrschers begegnen, nimmt ihr Leben eine unvorhergesehene Wendung. Denn Kiyoshi ist auf der Suche nach der Auserwählten, von deren magischer Gabe das ganze Schicksal der Kaiserstadt abhängt.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Marje lebt als Waise im Armenviertel der alten Kaiserstadt. Gemeinsam mit ihren Freunden versucht sie über die Runden zu kommen, denn ihre Lage ist nicht einfach. In der Nähe des Palastes entspringt die Quelle des Flusses Shanu, dessen Wasser die Stadt am Leben erhält. Doch in letzter Zeit tauchen Probleme auf, der Wasserstand sinkt und die kaiserliche Familie macht eine alte Prophezeihung dafür verantwortlich. Angeblich soll ein Kind - geboren vor sechzehn Jahren unter einem schlechten Zeichen am Himmel - der Quelle und dem Kaiser die Kräfte entziehen. Für die Stadt gibt es scheinbar nur eine Rettung: alle Sechzehnjährigen werden in die Wüste verbannt.

Lange habe ich das Buch vor mir hergeschoben. Warum weiß ich selbst nicht genau. Vielleicht weil es anders klang, ungewohnt war und ich gewiss auch einige Vorurteile gegen asiatische Geschichten habe. Mangas, Samurei & Co konnten mich noch nie begeistern. Versuchen wollte ich es aber, also los ging es.

Erstmal muss ich erwähnen, dass das Cover wirklich wunderschön ist und man die kleinen Wassertropfen als Erhebungen auf dem Umschlag spürt. Alles ist so stimmig... mit lila Umschlagseiten und lila Lesebändchen. Aber genug der Äußerlichkeiten, die Geschichte selbst hat einiges zu bieten.

Schon nach dem ersten Kapitel war ich gefangen. Die Kaiserstadt mit Reichen- und Armenviertel ist toll beschrieben und mit den Charakteren konnte ich sofort mitfiebern. Marje ist ein intelligentes und mutiges Mädchen, was schon viel erlebt hat. Sie versucht ein wenig Gerechtigkeit in die Stadt zu bringen, wenn auch im illegalen Stil. Man steht als Leser aber sofort hinter ihr und verurteilt die kaiserliche Familie und die Politik, die dort betrieben wird.

Zuerst wirkt die Magie dort etwas fremd, ich konnte sie nicht richtig einordnen. Es geht nicht nur um die Prophezeihung und die Suche nach der Auserwählten. Eine sprechende Katze gleich im Prolog oder das Irrlicht als Freund an Marjes Seite machen die Geschichte so liebenswert und fantastisch. Sayuri selbst bleibt sehr geheimnisvoll. Sie ist stumm, sehr sympathisch und man möchte sie in den Arm nehmen und beschützen. Als die Freunde die Stadt verlassen müssen, entfaltet das Buch einen noch größeren Zauber. Die Wüste ist nicht das Ende und dort warten weitere Aufgaben und Verbündete.

Ab Seite 100 konnte ich mich eigentlich kaum noch von der Geschichte lösen. Carina Bargmann hat "Sayuri" mit 17 Jahren geschrieben und ich halte das für eine sehr beachtliche Leistung. Solche jugendlichen Bücher neigen ja dazu, für den erwachsenen Leser schnell vorhersehbar zu werden, doch das passiert hier nicht. Die Spannung führt wie ein magischer Faden durch das Buch und bietet viel Unbekanntes.

Fazit: Für mich eine echte Überraschung im asiatischen Flair.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue