Jennifer Roberson: Schwerttänzer (1) / Schwertsänger (2)

Jennifer Roberson: Schwerttänzer (1) / Schwertsänger (2)

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1847   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Jennifer Roberson: Schwerttänzer (1) / Schwertsänger (2)
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Sword-Dancer / Sword-Singer
ISBN-13
9783453188037

Informationen zum Buch

Seiten
348

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Schwerttänzer:

Um den kleinen Bruder aus der Sklaverei zu befreien, heuert Del, die schöne Schwerttänzerin, ihren gefürchteten Kollegen Tiger an und nimmt mit ihm die Verfolgung der Räuber auf. Doch als die Klingengefährten den Todfeind endlich aufstöbern, kommt jede Rache zu spät...

Schwertsänger:

Um ihre magische Klinge mit ritueller Kraft zu tränken, erschlug Del dereinst ihren Schwertmeister. nach ruheloser Wanderschaft kehrt sie nun zum sühnenden Zweikampf in ihre Heimat zurück. Doch ihr tödlichster Feind lauert unsichtbar an ihrer Seite und wartet auf die Gelegenheit, ihr die Gabe der Schwerttänzer-Magie zu entreißen...

Benutzerkommentare

Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Der aus dem Süden stammende Söldner namens Sandtiger (ein Beruf, der hier poetischer Weise Schwerttänzer genannt wird), lernt die aus dem Norden kommende Del kennen. Sie fällt ihm wegen ihrer blonden Haare und großen Schönheit kaum weniger auf als wegen dem magischen Schwert, welches sie aus dem Norden mitbrachte. Del hat im Norden ihren Lehrmeister der Schwertkampfkunst getötet, um dessen Seele und sein Können in ihr Schwert zu zwingen. Die hat sie getan, um ihren Bruder aus der Sklaverei zu befreien, in die er während eines Überfalls vor 5 Jahren geriet. Während dieses Überfalls sind alle Familienmitglieder Dels ermordet worden, nur sie selbst konnte entkommen. Sie war von den Banditen geschwängert worden, aber wenigstens frei. Nun hat sie einen Eid geschworen, ihrem Bruder zu helfen.

Sandtiger ist ihr als Führer in den südlichen Wüstengebieten behilflich. Als Preis winkt ihm eine Belohnung erotischer Art durch Del, falls er den Sklavenjungen wirklich findet. Zusammen bestehen sie zahlreiche Abenteuer und haben sogar Erfolg. Aber auf die Veränderungen, die mit ihrem Bruder vorgegangen sind, war Del nicht vorbereitet...

Dieser Band erhält die ersten beiden Romande des inzwischen auf 7 Bände geplanten Schwerttänzer-Zyklus. Diese eigenwilligen Charaktere sind einem mit der Zeit richtig ans Herz gewachsen, auch wenn man nicht mit jeder ihrer Taten einverstanden ist. Die ständigen Wortgefechte zwischen dem brummigen Sandtiger und der kühlen Del sind ein echter Genuss. Wie sehr ich beide Figuren inzwischen mochte merkte ich besonders am Ende des zweiten Romans, der mich dann doch sehr verunsicherte. (Das hat Sandtiger doch nicht wirklich getan, oder ? Wer das Buch gelesen hat wird wissen welche Szene ich meine. Ich weigere mich das zu glauben, aber er hat es wohl doch getan...) Ich muss wirklich schnellstens den dritten Band haben, um mich eines Besseren zu belehren....

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue