Sara Douglass: Sternenströmers Lied

Sara Douglass: Sternenströmers Lied

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1339   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Sara Douglass: Sternenströmers Lied
Verlag
ET (D)
2003
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Battleaxe
ET (Original)
1995
ISBN-13
9783492265249

Informationen zum Buch

Seiten
378

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Kaum zehn Schritte tief im Awarinheim-Wald fühlte Aschure sich wie in einer anderen Welt.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Im Bann einer uralten Weissagung tritt Axis, charismatischer Anführer der Axtschwinger, den schauerlichen Geschöpfen des dämonischen Widersachers Gorgrael entgegen. Als er tödlich verwundet wird, eilt seine Geliebte Faraday mutig an seine Seite und heilt ihn mittels ihrer zauberischen Gabe. Obwohl sie Axis liebt, fügt auch sie sich der Forderung und Weissagung und heiratet seinen verhaßten Halbbruder Bornheld. Der Axtherr erkennt indes seine wahre Bestimmung. Doch wird es ihm auch gelingen, das Geheimnis seiner Herkunft zu lüften?

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Das Land Achar ist immer noch von dem gefürchteten Gorgrael und seinen Scharen furchterregender Handlanger, den Skrälingen, bedroht. Axis, Anführer der Axtschwinger-Krieger, hat sich als der Auserwählte herausgestellt, der laut einer alten Weissagung die verfeindeten Völker des Landes vereinen und die dunklen Mächte besiegen soll. Um dies zu erreichen, muss er sich dem Kampf mit seinem Halbbruder Bornheld stellen, dem mächtigsten Fürsten des Landes. Dieser hat Axis nicht nur schon immer gehasst, sondern heiratet nun auch noch seine Geliebte Faraday - die der Eheschließung nur zugestimmt hat, weil sie hofft, dadurch Axis und seine Mission retten zu können, damit endlich Frieden herrscht und die finstere Bedrohung abgewendet werden kann.

Dorthin ist es jedoch ein langer, schwieriger Weg, auf dem nicht nur Axis einige überraschende Entdeckungen machen und viel Blut vergossen werden wird ...

Dank der merkwürdigen Veröffentlichungspolitik des Verlages wurde der erste Band der "Weltenbaum"-Reihe in zwei Teile gesplittet, dies ist nun die zweite Hälfte des ersten Bandes. Die lange Pause, die ich zwischen dem ersten und zweiten Buch hatte, machte mir den Einstieg somit ein wenig schwierig, weil man natürlich direkt in die Geschichte hineingeworfen wird, ohne große Vorrede. Beim Wiedereinstieg hilft allerdings das sehr umfangreiche Glossar und Namensverzeichnis am Ende des Buches.

Sobald ich wieder hineingefunden hatte, stellte sich auch die Lesefreude wie beim ersten Teil erneut ein. Sara Douglass erzählt sehr anschaulich und plastisch, ohne in überbordenes "Gelaber" abzudriften, zeichnet ihre Figuren sorgfältig und lebendig und sorgt immer wieder für Überraschungen. Menschliche Konflikte versteht sie wunderbar zu porträtieren und schafft gleichzeitig als Hintergrund eine vielseitige Welt mit zarter Naturmystik einerseits und rauhen Kämpfersitten sowie politischen Verwicklungen andererseits.

Der ewige Kampf von Gut gegen Böse ist einfach ein Grundthema der Fantasy. Dass die Ausgangssituation also nicht wahnsinnig originell ist, möchte ich der Autorin gar nicht anlasten, weil sie in einer schönen Sprache eine spannende und atmosphärische Geschichte erzählt, mit deren Hauptfiguren man sich wunderbar identifizieren kann, weil sie nicht 100% perfekt sind.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue