Bernd Perplies: Tarean - Erbe der Kristalldrachen

Bernd Perplies: Tarean - Erbe der Kristalldrachen

Hot
 
5.0 (2)
 
0.0 (0)
1384   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Bernd Perplies: Tarean - Erbe der Kristalldrachen
ET (D)
2009
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783802581847

Informationen zum Buch

Seiten
512

Serieninfo

Sonstiges

Erster Satz
Tief unter der Erde lag Kesrondaia und träumte.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Tarean weilt als Gast der Vogelmenschen in den Wolkenbergen, als er einen Hilferuf erhält, der ihn gemeinsam mit dem Irrlicht Moosbeere und Prinz Iegi zurück zu den Ruinen von At Arthanoc bringt. Dort finden die Gefährten in einer von Magie verborgenen Höhle einen eingekerkerten Kristalldrachen. Um ihn und seinesgleichen zu befreien, muss Tarean in die fernen Glutlande aufbrechen, wo sich der Eingang zu den sagenhaften Dunkelreichen befinden soll. In dieses Reich haben der Herr der Tiefe und sein Schüler, der Hexenmeister Calvas, vor hundert Jahren die Kristalldrachen verbannt. Tarean steht eine weitere Reise voller Gefahren bevor ..

Autoren-Bewertungen

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (2)
Charaktere 
 
5.0  (2)
Sprache & Stil 
 
5.0  (2)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Tarean und seine Gefährten machen sich auf den Weg ins nächste Abenteuer. Die Kristalldrachin Kesrondia braucht ihre Hilfe und die Freunde machen sich auf den gefährlichen Weg, um sie zu retten.

Während Band 1 von Tarean eindeutig ein Jugendbuch war und viele Dinge nur oberflächlich behandelt wurden, ist Band 2 sowohl sprachlich als auch inhaltlich gereifter. Die Sprache ist viel bildhafter und ausführlicher geworden und die Charaktere werden ausführlich eingeführt und beschrieben. Die große Stärke aus Band 1, die vielen lustigen Dialoge, die oft mit einer Prise Ironie gewürzt sind, sind erhalten geblieben, während gleichzeitig mehr Platz für Gedankengänge der Figuren, allen voran Tarean, eingeräumt wurde. Diese gedanklichen Einblicke in das Innenleben von Tarean, aber auch von anderen Figuren, ermöglichten es mir, als Leser, mich noch stärker in die Figuren hinein versetzen zu können und machten ihre Handlungen nachvollziehbar.

Jede Figur wurde dabei für mich sehr detailliert ausgearbeitet, so dass ich ihre inneren Zwänge und ihre Art Dinge anzugehen, jederzeit verstehen und nachvollziehen konnte.

Besonders gut hat mir gefallen, dass der Autor es geschickt versteht, Themen wie Freundschaft, Liebe, Toleranz und Vergebung in die Handlung mit einzubauen und mir auch als Leser oft Denkanstöße liefert bzw. mich nachdenklich zurücklässt. Das Buch zeigt nicht einen Superhelden, der alles alleine schafft, sondern dass Freunde wichtig sind und man gemeinsam viel mehr erreichen kann.

Dabei finde ich es auch sehr gelungen, dass es nicht die EINE böse Rasse gibt, nicht zwischen weiß und schwarz einfach unterschieden werden kann, sondern es immer Grautöne, Zwischenbereiche, Ausnahmen etc. gibt, die das Bild, das man sich vielleicht gebildet hat, doch stark ins Wanken bringen bzw. komplett verändern können.

Weiterhin zeichnet sich das Buch durch lauter versteckte „Ostereier“ mit Anlehnungen an Filme aus. Diese hat der Autor geschickt in die Handlung mit eingebunden, jedoch muss ich gestehen, dass ich ohne die Hinweise des Autors sie nicht entdeckt hätte. Aber für Film-Fans auf jeden Fall ein nettes „Schmankerl“!

Ein weitere Pluspunkt stellte für mich die Fähigkeit des Autors dar, das Geschehen so bildhaft zu beschreiben, dass das Kopf-Kino in meinem Kopf auf Hochtouren lief und ich teilweise wirklich das Gefühl hatte mitten im Geschehen dabei zu sein. Dies steigerte noch die Spannung, ließ mich das Buch nur noch schwer aus der Hand legen.

Insgesamt hat mir das Buch sehr vergnügliche und v. a. spannende Lesestunden beschert. Auch wenn das Ende für mich sehr tragisch ist, habe ich das Lesen sehr genossen und war sehr froh, dass ich gleich mit Band 3 weitermachen konnte!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Top 50 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (115)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Der zweite Teil der Tarean-Trilogie wirkt von Anfang an viel reifer und tiefgründiger als Band eins. Man spürt die Ecken und Kanten der einzelnen Figuren deutlicher, außerdem stellt sich Tarean auch unbequemen Dingen und macht sich überhaupt mehr Gedanken. Der geheimnisvolle und spannende Prolog befördert einen direkt in die Geschichte, so dass auch ich mir schnell den Kopf über Verbindungen, Hintergründe und Möglichkeiten zerbrach.

Es ist beeindruckend, was für tolle und detaillierte Bilder mir mein Kopfkino bescherte – sei es nun bei Beschreibungen von Landschaften, Wesen oder bestimmten Szenen. Ich konnte völlig in der Welt von Endar versinken, um die Gefährten bangen und mit ihnen hoffen. Gut gefallen hat mir auch die abwechslungsreiche Mischung, es gab sowohl actionreiche als auch ruhige Szenen. Und natürlich die unterschiedlichsten Wesen, wobei ich diesmal besonders die Kristalldrachen erwähnen muss – ich war nie ein großer Fan von Drachen, aber diese haben mich begeistert (übrigens erst das zweite mal, dass mir Drachen gefallen, und daher schon einer besonderen Erwähnung wert).

Neben den tollen Bildern und der Vielzahl an Ideen zählen für mich die Figuren und der besondere Wert der Freundschaft zu den Highlights dieses Buches. Man lernt die verschiedenen Charaktere sehr genau kennen, ihre Eigenarten und Beweggründe werden detailliert geschildert. Dabei wächst einem jede Figur ans Herz, auch wenn ich natürlich weiterhin meine Lieblinge hatte, um die ich mich besonders gesorgt habe. Jedoch möchte man von den anderen auch niemanden missen, schließlich sind sie im Verlauf der Geschichte von Bekannten zu guten Freunden geworden.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue