Terry Pratchett: Trucker / Wühler / Flügel

Terry Pratchett: Trucker / Wühler / Flügel

Hot
 
3.0
 
3.0 (1)
1778   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Terry Pratchett: Trucker / Wühler / Flügel
Verlag
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Truckers / Diggers / Wings
ISBN-13
9783453098732

Informationen zum Buch

Seiten
445

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Trucker:
Friedlich leben die winzigen Nomen in ihrer Welt namens Kaufhaus. Da erscheint drohend die Parole "Räumungsverkauf". Kein Zweifel: Der Weltuntergang steht bevor.

Wühler:
Steinbruch heißt die neue Heimat. Doch nicht lange, da rücken die Bagger an und vertreiben die Nomen aufs neue.

Flügel:
Im Raumhafen stoßen die Flüchtlinge auf einen Gott namens NASA. Endlich winkt die Rettung: eine Reise ins All.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Obwohl ich großer Pratchett-Fan bin, hat mir diese Trilogie nicht so extrem gut gefallen wie die Scheibenwelt-Romane, weil sie bei mir keinen nachhaltenden Eindruck hinterließen. Es sind gewöhnliche Bücher ohne größeren Anspruch, die man leicht mal schnell zwischendurch lesen kann.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Ich selbst habe bis jetzt alle Pratchetts der Scheibenwelt verschlungen und machte mich aus Überzeugung "der Mann sei gut" auch die Nomen ran. Eine gute Idee und der Klappentext, als Niederrheiner bin ich ein diagonaler Klappentextleser, machte auch Lust auf Inhalt.

Auf den ersten Seiten kam mir dann ein ernstes Problem entgegen. Wie stellt man sich eine Welt vor, die 10 oder 100 oder 1000 Mal schneller abläuft, als unsere? Denn so leben sie, die Nomen, verdammt schnell. Also ich habs mir gar nicht vorgestellt und den Stephen Hawking im Schrank gelassen. Kurz und gut: Aus der Sicht der Nomen bewegen wir Menschen uns sehr, sehr, seeehhhrrr langsam. Die Nomen leben in einem Kaufhaus zwischen den Bodendielen. Es gibt verschiedene "Stämme": Die Delikatessen, die Bürowarenler usw. Die leben unter "Arnold Bros. gegr. 1902" Dach und denken nichts böses. Doch als von aussen, was aus Sicht der Kaufhauslebenden gar nicht existiert, gehen wahrlich seltsame Gerüchte um: Das Kaufhaus soll geschlossen werden. So machen sich die Nomen nach langen Diskussionen und fundamentalistischen Haarspaltereien auf den Weg, auf der Suche nach einer neuen Heimat, die sie über einen Truck (1. Buch) zu einem Steinbruch (2. Buch) und am Ende in aeronautische Gefilde führen wird.

Die Nomen-Trilogie ist ein Buch über die große Gesellschaft im Kleinen, die alten Ansichten und neue Ideen, die immer nur von den Jungen kommen. Wer sich also ein bischen durchbeissen mag beim Lesen und unter Pratchett nicht nur Ankh-Morpork versteht, der wird seinen Spaß und vieles mehr finden.

Adieu Cohen der Barbar

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue