Ángeles Doñate: Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

Ángeles Doñate: Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

Hot
 
3.7
 
0.0 (0)
1675   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ángeles Doñate: Der schönste Grund, Briefe zu schreiben
Verlag
ET (D)
2016
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Il club delle lettere segrete
ET (Original)
2015
ISBN-13
9783851793413

Informationen zum Buch

Seiten
420

Sonstiges

Originalsprache
spanisch
Übersetzer/in

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

In dem kleinen spanischen Ort Porvenir zieht der Winter mit einer schlechten Nachricht ein: Das über hundert Jahre alte Postamt soll geschlossen werden. Eine Hiobsbotschaft für Sara, die rothaarige Postbotin und alleinerziehende Mutter, die nun nach Madrid versetzt werden soll. Und eine Katastrophe für die achtzigjährige Rosa, die in der sympathischen Frau und ihren drei kleinen Kindern eine Familie gefunden hat.
Doch dann hat die alte Dame eine Idee, die alles vielleicht noch retten könnte: Sie schreibt einen Brief, der ihr schon seit Jahrzehnten auf der Seele brennt, und eröffnet damit einen Reigen außergewöhnlicher Briefe, die alle auf dem Postamt von Porvenir landen.

An ihrem vierzigsten Geburtstag erhält die vollkommen überraschte Sara neununddreißig Briefe mit Zitaten aus den schönsten Liebesbriefen der Weltliteratur. Der vierzigste Brief aber ist von dem Mann, der sie heimlich liebt …

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Poetisch erzählt, teilweise etwas kitschig

Porvenir ist ein kleiner Ort in Spanien. Dort lebt Sara und arbeitet als Postbotin. Eines Tages erhält sie die unerfreuliche Mitteilung, dass das kleine Postamt geschlossen werden soll. Wie es mit ihr weitergehen wird, ist noch unklar, eine Versetzung nach Madrid steht im Raum. Für Sara, die in Porvenir aufgewachsen ist, dort ihre Familie und Freunde hat, wäre dies eine Katastrophe. Auch ihre Nachbarin Rosa ist entsetzt von der Aussicht, ihre junge Freundin und deren Familie zu verlieren. Immerhin kennt sie Sara schon, seit diese ein Kind war und hat sogar bei der Geburt ihres Sohnes geholfen! Und Sara ist immer für die alte Dame da, wenn es nötig ist.

Doch dann hat Rosa eine Idee. Wenn das Postamt geschlossen werden soll, weil nicht mehr genug Briefe in Porvenir verschickt werden, müssen eben mehr Briefe geschrieben werden, so dass es einen guten Grund gibt, Saras Posten zu erhalten. Rosa selbst beginnt die Briefkette, indem sie einen langen Brief an ihre beste Freundin aus ihrer Jugend schreibt, die sie seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat. Sie adressiert ihren Brief an Luisa an deren Elternhaus, obwohl dort eigentlich niemand mehr wohnt. Doch zufällig ist gerade Luisas Enkelin Anna dort und liest den Brief. Dann schreibt sie ihrerseits einen weiteren Brief und so wird die Kette in Gang gesetzt. Die Regeln sind ganz einfach: es ist egal, an wen man schreibt, egal, ob der Brief lang oder kurz ist, es gibt keine Vorgaben zum Inhalt – nur der Absender bleibt anonym und Briefträgerin Sara darf nichts davon erfahren, was die Einwohner von Porvenir da für sie tun.

Eine wunderhübsche Geschichte, sehr warmherzig geschrieben und schön zu lesen, ein richtiges Wohlfühlbuch.
Allerdings fehlten mir auch ein paar Ecken und Kanten, ein bisschen mehr Schwierigkeiten. Die Geschichte verläuft sehr ruhig, man lernt viele unterschiedliche Personen und Schicksale kennen, aber es fehlt zwischendurch doch ein bisschen an Spannung. Dass die Handlung nicht wirklich realistisch ist, hat mich dabei nicht einmal gestört, es hat eben etwas märchenhaftes, auf das man sich einlassen muss, aber der Kitschfaktor war mir streckenweise einfach zu groß.

Dennoch auf jeden Fall ein empfehlenswertes Buch für alle, die poetisch erzählte, ruhige Geschichten lieben!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue