Anja Saskia Beyer: Nelkenliebe

 
0.0
 
5.0 (1)
130   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Anja Saskia Beyer: Nelkenliebe
ET (D)
2017
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9781503949348

Informationen zum Buch

Seiten
313

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Sei bitte ganz ehrlich zu dir selbst: Hast du in deinem Leben schon einmal so richtig geliebt?

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Es ist der letzte Wunsch ihres Vaters und für Katharina ist klar: Sie wird ihn erfüllen, und reist dafür bis nach Portugal. Sie möchte die große Liebe ihres Vaters wiederfinden, die ihn damals in Lissabon ohne Erklärung verließ.

Für Katharina ist es der Aufbruch in eine revolutionäre Vergangenheit. Die unruhigen Ereignisse der Nelkenrevolution und die unerfüllte Sehnsucht ihres Vaters bringen auch ihre eigene Gefühlswelt durcheinander: Es wird eine Suche, die ihr Herz nicht vor Turbulenzen verschont. Die geheimnisvolle Geschichte, die sie mit ihrem Vater verbindet, führt Katharina nach und nach vor Augen, für was es sich im Leben zu kämpfen lohnt und was wahre Liebe wirklich bedeutet.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Eine Liebe in Portugal

Katharina ist Mitte Dreißig und arbeitet, nachdem sie ihr Jurastudium abgebrochen hat, als Rechtsanwaltsgehilfin. Ihre Eltern betreiben eine Bäckerei, in der die schönsten Köstlichkeiten von Vater Gerd gefertigt und verkauft werden. Als ihr Vater Katharina bei einem gemeinsamen Kaffee erzählt, dass er todkrank ist und nicht mehr lange zu Leben hat, bittet er sie, ihm einen Wunsch zu erfüllen. Er möchte so gerne wissen, was aus seiner ersten großen Liebe Marisa geworden ist, die er als 20-Jähriger bei einer Reise nach Portugal kennen- und liebengelernt hat. Die beiden waren lange Zeit ein Paar und Gerd blieb wegen ihr in Lissabon. Doch dann verschwand Marisa spurlos und nach einiger Zeit ging Gerd zurück nach Deutschland. Katharina möchte ihrem Vater diesen besonderen Wunsch erfüllen und reist mit ihrem Verlobten, den Banker Arne, nach Lissabon, wo sie einen alten Campingbus von dem Surfer Nuno gemietet hat. Wird Katharina Marisa finden und ihr Vater sich mit ihr noch aussprechen können?

Anja Saskia Beyer hat mit ihrem Buch “Nelkenliebe” einen besonders gefühlvollen und unterhaltsamen Roman vorgelegt, der den Leser ab der ersten Seite regelrecht in die Handlung hineinzieht. Der Schreibstil ist flüssig und warmherzig, der Leser bekommt als unsichtbarer Beobachter die Möglichkeit, eine abenteuerliche Reise innerhalb Portugals mitzuerleben und auf den geschichtlichen Spuren der portugiesischen Diktatur und des Freiheitskampfes zu wandeln. Die Handlung wird in zwei Zeitebenen erzählt, die eine handelt in Katharinas Gegenwart und beschreibt die Nachforschungen, die andere beschäftigt sich mit Gerds Vergangenheit und seinen Abenteuern in Portugal, der Begegnung mit Marisa und seinem Leben dort. Die Autorin hat die historischen und politischen Hintergründe sehr schön recherchiert und mit ihrer Handlung verflochten. Sie zeigt sowohl das gesellschaftliche Leben auf, berichtet von den damaligen Foltermethoden innerhalb der Diktatur und wie sehr das portugiesische Volk unter der Politik zu leiden hatte. Auch die Landschaftsbeschreibungen sowie die Stadt Lissabon werden so bildhaft beschrieben, dass der Leser die wunderschöne Gegend direkt vor Augen hat.

Die Charaktere sind sehr liebevoll und in ihren Eigenheiten individuell ausgearbeitet. Der Leser hat viel Raum, seine Sympathien zu verteilen und kann mit den Protagonisten leiden, mitfühlen, hoffen und bangen. Katharina ist eine sehr sympathische Frau, die sich irgendwann selbst verloren hat und mit ihrem jetzigen Leben unzufrieden ist. Sie ist hilfsbereit, mitfühlend und besitzt genug Empathie, um die Gefühlslage ihres Gegenübers gut einzuschätzen. Gerd ist ein sehr netter Mann, der seinen Beruf als Bäcker regelrecht lebt. Er liebt leckere Kuchen und Gebäck und legt sein ganzes Herzblut in die Fertigung eben dieser. Gleichzeitig erinnern ihn ganz bestimmte Törtchen an seine alte Zeit in Portugal. Gerd ist eine treue Seele, die kurz vor seinem Ende noch alle offenen Fragen und Wünsche klären möchte. Katharina ist sein Ein und Alles, gerade deshalb hat er ihr seinen größten Wunsch offenbart. Nuno ist ein liebenswerter Surfer, der Campingmobile vermietet. Er trägt selbst eine Last mit sich herum und wirkt dadurch sehr geheimnisvoll, aber auch sehr empfindsam, offen und ehrlich. Marisa ist eine Waise, die sich allein durchs Leben schlagen musste. Die Arbeit in der Bäckerei eröffnet ihr neue Möglichkeiten und dabei trifft sie auch auf Gerd. Sie ist interessiert, obwohl sie nicht lesen und schreiben kann und setzt ihre ganze Hoffnung in eine Zukunft mit Gerd. Auch die anderen Protagonisten bereichern mit ihrem Auftreten die Handlung und geben ihr zusätzliche Spannung.

“Nelkenliebe” ist ein sehr emotionaler und spannender Roman um ein lang gehütetes Geheimnis, um Träume und Wünsche, um verlorene Chancen und Neuanfänge. Alle, die Romane über mehrere Zeitebenen lieben und auch geschichtlich interessiert sind, werden dieses Buch nicht aus der Hand legen können. Absolute Leseempfehlung für eine wirklich schöne Geschichte.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue