Catalin Dorian Florescu: Der Mann, der das Glück bringt

Catalin Dorian Florescu: Der Mann, der das Glück bringt

Hot
 
0.0
 
4.3 (1)
1630   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Catalin Dorian Florescu: Der Mann, der das Glück bringt
ET (D)
2016
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783406691126

Informationen zum Buch

Seiten
327

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Der Fluss nahm die Toten sanft auf, als ob er wusste, dass es besondere Tote waren.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Land
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Ray und Elena lernen sich in einer dramatischen Nacht in New York kennen. Sie ist eine Fischerstochter aus dem Donaudelta, er ein erfolgloser Künstler, der noch an den Durchbruch glaubt. Sie muss die Asche ihrer Mutter nach Amerika bringen, er will erreichen, was sein Großvater für sich erhoffte. Ihre geheimnisvollen Lebenswege finden in jenem Augenblick zusammen, als sie sich entscheiden können, einander erzählend zu vertrauen. Ihre Familiengeschichten führen den Leser in die Welt New Yorks vor hundert Jahren und in das magische Universum des Donaudeltas. In seinem spannenden, an Fabulierlust und Überraschungen reichen Roman, der von 1899 bis in die Gegenwart reicht, lässt Catalin Dorian Florescu zwei Erzählstimmen abwechselnd zu Wort kommen. So entsteht das Bild eines fantastischen und harten Jahrhunderts zwischen dem Schwarzen Meer und der amerikanischen Metropole. Ein Roman voller Tragik und Komik, der gleichzeitig eine literarische Reverenz an die Fähigkeit des Menschen ist, sein Glück zu suchen, zu überleben und allen Widrigkeiten zum Trotz zu lieben.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Schicksale des Lebens

„Der Mann, der das Glück brachte“ ist ein Roman von Catalin Dorian Florescu, erschienen 2016.

Inhalt:
Ray und Elena erzählen sich gegenseitig die Geschichten ihrer Familie und Herkunft. Rays Großvater ist zur Jahrhundertwende als Straßenkind in New York aufgewachsen, sein hartes und schwieriges Leben wird von Ray erzählt. Elenas Großmutter und Mutter haben als Fischerfrauen in Rumänien im Donaudelta gelebt. Insgesamt gibt es drei Erzählungen der Lebensereignisse: Die des Großvaters von Ray, der Großmutter/Mutter von Elena und wie sich zufällig Ray und Elena in New York begegnet sind. Eine spannende und und interessante Schilderung der Lebensereignisse.

Meine Meinung.
Am Anfang war die Sichtweise der Erzählperspektive schwierig zum Verständnis. Es war etwas verwirrend. Aber nach dem ersten Kapitel war es kein Problem mehr. Nach und nach entsteht ein Bild über das harte,schwierige und fantastische Leben im 20. Jahrhundert. Einige Überraschungen werden erzählt. Das Cover finde ich sehr gelungen, schlicht und träumerisch. Der Schreibstil des Autors ist flüssig, die Erzählperspektive war einmalig. Einige Textpassagen waren etwas zu lang und detailliert. Die Protagonisten wurden im Verlauf immer klarer aufgedeckt. Ein magisches Puzzle über verschiedene Leben, die alle das gleiche vereinen: Härte, Angst, Hoffnung. Mir hat das Buch gut gefallen, eine absolute Weiterempfehlung.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue