John Grisham: Das Fest

Hot
 
0.0
 
3.0 (1)
2147   1  
Bewertung schreiben
Add to list
John Grisham: Das Fest
Verlag
ET (D)
2003
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Skipping Christmas
ET (Original)
2001
ISBN-13
9783453873261

Informationen zum Buch

Seiten
208

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Der Flugsteig war überfüllt mit müden, entnervten Reisenden.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren werden Luther und Nora Krank das Weihnachtsfest allein verbringen, weil ihre Tochter Blair für ein Jahr nach Peru gereist ist. Ohne Vorfreude denken die beiden an die zahlreichen Weihnachtseinladungen, die mühsamen Vorbereitungen, die Kartengrüße, die teuren Geschenke, die vielen Spendensammlungen und den aufwändigen Lichterschmuck für Haus und Garten. Da hat Luther eine Idee: Wie wäre es, wenn sie in diesem Jahr das Weihnachtsfest einfach ausfallen ließen und von dem gesparten Geld eine Kreuzfahrt in die Karibik machen würden? Als Nora und Luther ihren Freunden, Kollegen und Nachbarn diesen Beschluß verkünden, stoßen sie allerdings auf unerwartet harsche Ablehnung. Plötzlich gelten sie als Geizkrägen und unsoziale Spielverderber. Sie müssen feststellen, dass es viel Mut braucht, mit den Traditionen zu brechen. Und dann klingeld am Heiligen Abend das Telefon.

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Eine ganz andere Art von Geschichte, als man sie eigentlich von Grisham gewohnt ist. Trotzdem findet man sich schnell in dem für ihn neuen Themenbereich zurecht und kann der ungewöhnlichen wie erfrischenden Handlung mit Begeisterung folgen.

Ohne es zu merken wünscht man sich nichts mehr, als dass die Kranks ihre wohlverdiente Kreuzfahrt antreten können und den unverhohlenen Seitenhieben ihrer Nachbarn standhalten. Dass es am Ende doch eine Weihnachtsfeier gibt, wenn auch eine etwas außergewöhnliche, hat meine Bewertung für das Buch negativ beeinflusst. Ein Brechen der Tradition hätte meiner Meinung nach der Geschichte einen schwungvollen Abschluß gegeben. So wird der Gesamteindruck doch arg runtergezogen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue