Frank McCourt: Die Asche meiner Mutter

Hot
 
3.0
 
5.0 (5)
5543 1

Benutzer-Bewertungen

5 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (5)
Charaktere 
 
5.0  (5)
Sprache & Stil 
 
5.0  (5)
Zurück zum Beitrag
Ratings
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Kommentare
6 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2
Reihenfolge
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Ein hervorragender Einblick in die unvorstellbar ärmlichen Verhältnisse des irischen Arbeitermilieus der dreißiger und vierziger Jahre. Und ein Einblick darin, wie stark eine streng religiöse Gesellschaft Einfluss auf das Leben eines jungen Menschen nimmt... Der Autor schafft es mit einem fröhlichen Schreibstil und einem guten Mass an Galgenhumor der Materie so weit die Bitternis zu nehmen, dass man überhaupt weiterlesen mag. Und zwischen den Zeilen kann man herauslesen, dass es auch Auswege aus scheinbar hoffnungslosen Verhältnissen gibt, wenn man sich nur nicht hängen lässt. "Die Asche meiner Mutter" ist ein Meisterwerk.
GR
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 2 0
Das Buch ist getragen von einem tiefen Hass gegen Irland. Es lebt nur von Klischees - es regnet unentwegt, alle Lehrer schlagen, ein Säufer, Dreck und die Sache mit den Schuhen, die auch nur halb richtig erzählt ist ... Man erfährt nichts und lernt nichts. Nicht einmal den Umstand, dass Flüsse immer weiblich sind, hat man in der deutschen Drehbuch-Version berücksichtigt. (Es ist DIE Shannon, nicht DER.) Für jemanden, der jahrelang in Irland gelebt und eine Saga über dieses Land publiziert hat, ist das Buch einfach unerträglich.
E
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 4
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Ich habe mir damals nur zufällig dieses Buch heraus gesucht und bin froh, dass das passiert ist!! Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch! Es hat noch keiner geschafft mich so zum Lachen aber auch gleichzeitig so zum Heulen zu bringen! Die Situationskomik ist so herrlich in Worten beschrieben, als ob man dabei gewesen wäre. Aber auch die miserablen Lebensbedingungen kann man regelrecht fühlen!
Wer sich diese Buch kauft, sollte sich die ersten 40 Seiten gedulden. Denn ab dann kann und will man das Buch nicht mehr aus der Hand legen!!
(Die Fortsetzung jedoch, "Ein rundherum tolles Land", war leider nicht annähernd so gut.)
JW
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Ich habe mir das Buch von einer Freundin ausgeliehen und finde es bewaeltigend. Es hat etwas sehr trauriges an sich. Aber ich bewundere es wie Frank McCourt trotz solch grauenhafter Geschehenisse so froehlich darueber erzaehlen kann, und es schafft ueber seine Kindheit mir so viel Humor zu erzaehlen. Also ein ganzes Grosses Lob!!
HM
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Es war am Anfang für mich ein Schock, als ich das Buch zum ersten Mal in der hand hatte. Ich hatte es, ohne jemals davon gehört zu haben, mir zur Buchvorstellung der 11. Klasse am Gymnasium ausgesucht. Als ich anfing es zu lesen wurde ich immer und immer mehr hineingezogen. Ich finde es einfach unbegreiflich wie der junge es schreibt.Ich komme gar nicht mehr davon weg, ich lese sogar im Unterricht an diesem Buch, weil es so fazinierend ist und einen in einen Band zieht. Sehr traurige,sehr gut veranschaulichte Erzählung. Empfehlenswert!
SH
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
6 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue