Kirsten Fuchs: Die Titanic und Herr Berg

Kirsten Fuchs: Die Titanic und Herr Berg

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1640   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Kirsten Fuchs: Die Titanic und Herr Berg
Verlag
ET (D)
2005
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783871345319

Informationen zum Buch

Seiten
286

Sonstiges

Erster Satz
Dies ist keine Leidensgeschichte.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Eine junge Frau verliebt sich in einen nicht mehr jungen Mann - daraus folgt, heftige Funken sprühend, der Zusammenstoß zweier Welten und Wahrnehmungen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie ist voller Phantasie, die das Leben verklärt, doch das ändert nichts an ihrer Einsamkeit. Und daran, dass sie Sozialhilfe empfängt. Er hat als Sachbearbeiter im Sozialamt eine Überdosis Wirklichkeit abbekommen. Privat läuft nichts mehr, zweimal getrennt, Tochter und Sohn sieht er sporadisch, nie wieder will er eine Beziehung eingehen.

Als sie ihren Sachbearbeiter zum ersten Mal sieht, steht fest: Er ist ihr Mann. Er will von seinem Glück nichts wissen - und lässt sich dennoch auf sie ein. Für ihn eine rein sexuelle Angelegenheit, glaubt er. Für sie die Erfüllung, der erste Schritt zur lang ersehnten Familie. Je weniger er von ihr lassen kann - die körperliche Anziehung zwischen beiden ist gewaltig-, desto mehr wiegt sie sich in Sicherheit. Natürlich droht eine Katastrophe, denn sie ist die "Titanic", und er heißt: Herr Berg.

Eine Vorabhörprobe finden Sie unter Audibleblog.de: Kirsten Fuchs

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue