Evelyn Holst, Uschi von Grudzinski: Gipfelglück

Evelyn Holst, Uschi von Grudzinski: Gipfelglück

 
0.0
 
5.0 (1)
39   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Evelyn Holst, Uschi von Grudzinski: Gipfelglück
Verlag
ET (D)
2017
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
ISBN-13
9783455651461

Informationen zum Buch

Seiten
288

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Es gibt Momente, da fühlt sich auch die glücklichste Ehe wie ein kratziger, zu heiß gewaschener Pullover an.

Kaufen

Bei Amazon kaufenBei Booklooker kaufenBei Thalia kaufen
Wenn du über einen der Affiliate-Links das Buch kaufst, erhält Literaturschock eine Provision.

Handlungsort

Stadt
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Hohe Berge, heile Welt? Das Gradonna Mountain Resort im Bergdorf Kals ist eigentlich der perfekte Ort für Urlaubsträume. Aber auch im Paradies kann sich niemand vor seinem Schicksal verstecken. Monika Landmann wird unerwartet von ihrer Vergangenheit eingeholt und muss um ihre Ehe bangen. Victor Gold, ein alternder Star, sieht sich ausgerechnet bei der Präsentation seiner Biografie mit einer Lebenslüge konfrontiert. Waltraud van Hoge muss die Erfahrung, dass man Menschen nicht wie Marionetten lenken kann, beinahe mit dem Leben bezahlen, Dr. Michael Grundmann lernt, dass der Spagat zwischen Standbein und Spielbein durchaus schmerzhaft sein kann, und die pubertierende Leonie bringt sich und andere Menschen leichtsinnig in Lebensgefahr, weil sie die Macht der Berge unterschätzt. Aber auch unter den Einheimischen ist nicht alles Gold was glänzt. Oder warum hat Bergführer Sepp panische Angst davor, seinem Herzen zu folgen, und was halten Vroni und Franz eigentlich vor ihrer Tochter Resi geheim? Über all den Schicksalen, deren Fäden im Gradonna Mountain Resort zusammenlaufen, thront der Großglockner. Was er zu sehen bekommt, ist spannend, unterhaltsam und manchmal umwerfend komisch.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon ein Konto?
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Wenn ein Hotelaufenthalt mehrere Leben verändert

INHALT
Im Gradonna Mountain Resort im Bergdorf Kals (Osttirol) treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander und erleben jeder für sich einen unvergesslichen Urlaub. Hier inmitten der Berge scheint die Welt noch in Ordnung zu sein, aber ist sie das wirklich?

Denn das Ehepaar Landmann hat unterschiedliche Urlaubsvorstellungen, auch die alternde Millionärswitwe mit ihrem Gigolo bekommt Zweifel, vom perfekten Arzt Dr. Gundermann, der im Resort auf Ehefrau und Geliebte trifft, ganz zu schweigen.

MEINUNG
Das Romanprojekt der Autorinnen Evelyn Holst und Uschi von Grudzinski bietet leichte wie ungemein humorvolle Unterhaltung.

Die Gäste des Bilderbuchresorts sind wahrlich eine Schau. Ihre unterschiedlichen Beziehungsmodelle und -probleme unterhalten prächtig. Ob alternde Millionärin mit Toyboy, eingeschlafenes Langzeitehepaar oder in die Jahre gekommener Schlagersänger mit Walkürenmanagerin, hier ist für jeden Leser etwas Interessantes dabei. Dagegen wirken die beiden alleinerziehenden Erwachsenen mit ihren Teenagerkindern, die während des Urlaubs zueinander finden, noch recht normal bis spießig.

Das turbulente Beziehungskarussell, welches manches Mal an eine Daily Soap erinnert, macht den Reiz dieses Romans aus. Da gerät die traumhafte Berglandschaft rund um den Großglockner schon mal in den Hintergrund. Letzteres stört aber nicht, denn diese kleine, aber exquisit inszenierte Hotelwelt hat Charme und ist spannend bis zum Schluss. Ich habe es genossen, den verschiedenen Figuren von Holst und Grudzinski dabei zusehen zu dürfen, wie diese ihr "Gipfelglück" (s. Titel) finden. Mein Liebling war hierbei der beleibte Frührentner Hans-Peter, der während seines Aufenthalts einen fiktiven und dann realen Kriminalroman verfasste.

Der humorige wie liebenswert kurzweilige Sprachstil passt bestens zur Alpengeschichte. Landschaft wie handelnde Figuren wurden zudem lebensecht eingefangen. Und wer sich als Leser einmal selbst ein Bild vom reizvollen Setting machen will, der sollte sich die letzten Buchseiten mit einigen Schwarz-Weiß-Fotos ansehen.

FAZIT
Eine lustige wie leichte Lektüre, die sich prima für zwischendurch oder den nächsten Bergurlaub eignet.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

<< Werbung >>

Zitwer Banner Literaturschock

 

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert dich über Literaturschock. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Du möchtest Literaturschock unterstützen?

Patreon

Auf Patreon kannst du das tun. Und du bekommst sogar noch was dafür zurück.

Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2016 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue