Hansjörg Schertenleib: Das Regenorchester

Hansjörg Schertenleib: Das Regenorchester

 
0.0
 
4.7 (1)
948   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Hansjörg Schertenleib: Das Regenorchester
Verlag
ET (D)
2008
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783746625713

Informationen zum Buch

Seiten
230

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Zwei Wochen und vier Tage nachdem mich meine Frau verlassen hatte, lernte ich Niamh kennen.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Land
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

"Vom Loslassen und Leben lernen." Die Welt Nachdem seine Frau gegangen ist, lebt ein Schriftsteller allein in seinem Haus in Irland. Da begegnet er Niamh, einer sechzigjährigen Irin, die ihn zum Chronisten ihres Lebens macht. Sie führt ihm die Wunder des alten, untergegangenen Irland vor Augen und erzählt ihm von ihrer verlorenen Liebe. Voller Poesie und mit großer Sprachkunst erzählt Hansjörg Schertenleib eine unerhörte Liebesgeschichte.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ein Buch über das Leben

Dieses Buch, in der ersten Person erzählt, besticht durch seine ruhige Erzählweise, die perfekt zu den beschriebenen Landschaften und Orten Irlands passen.
Es ist die Geschichte eines Lebens - eines normalen Lebens ohne Heldentaten und herausragende Ereignisse und dennoch ist es niemals langweilig. Dies macht die Protagonisten glaubhaft und man hat das Gefühl der Erzählung eines Freunde zu lauschen.
Das Leben Niamhs, welches immer wieder in Rückblicken erzählt wird, ist eine Beschreibung der Dinge, die das Leben lebenswert und für jeden einzigartig machen.
Es geht hier um die Essenz des Lebens, um Freude, Enttäuschung, Freunde, Liebe, Verlust, Krankheit und Tod.
Dabei erhält der Leser nicht nur Einblicke in Niamhs Leben, sondern auch das der irischen Bevölkerung.
Dieses Buch ist eine Hommage an das Leben und erinnert daran, wie wichtig es ist, dass man niemals vergisst.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue