Brigitte Kanitz: Immer Ärger mit Opa

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
2364 1
Bewertung schreiben
Zur Liste hinzufügen
Brigitte Kanitz: Immer Ärger mit Opa
Verlag
ET (D)
2012
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783442378692

Informationen zum Buch

Seiten
320

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
"Sehr vernünftig", sagte die weißhaarige Dame und deutete auf die Tupperdose in meinem Arm.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen   Bei LChoice kaufen   Bei Mojoreads kaufen  

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Von Störchen, Kuhdung und einer Heideprinzessin, die’s in sich hat …

Die Wahlgroßstädterin Nele kehrt nach Jahren zurück in die Lüneburger Heide. Im Gepäck hat sie Tränen um den frisch verstorbenen Opa. Und seine Asche – die sie prompt im ICE vergisst. Daheim sind Oma und Großtante in heftigem Streit über den Grabstein entbrannt, und Neles Mutter verschwindet auf einen Selbstfindungstrip. Zu allem Überfluss erwartet Neles Jugendliebe Karl sie sehnsüchtig, dabei träumt sie doch von Paul, Opas attraktivem Anwalt – der ihr zudem noch ein paar Familiengeheimnisse enthüllt …

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Immer Ärger mit Opa
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0
Vor vielen Jahren flüchtete Nele von der Lüneburger Heide nach München. Alles verläuft friedlich, Familienzusammenkünfte versucht sie tunlichst zu vermeiden, bis eines Tages ihr Opa vor der Türe steht. Zunächst denkt sie sich nichts dabei, aber dann ist Opa plötzlich tot und sie auf dem Weg in die Lüneburger Heide, um Opa wieder heimzubringen. Beim Aussteigen aus dem Zug allerdings vergisst sie Opas Asche und schon geht die Suche nach Opa und ihrer eigenen Vergangenheit los...

Der Einstieg in das Buch war nicht leicht. Nele und ihre Art war für mich sehr verwirrend, aber nach und nach habe ich mich eingelesen und als die Geschichte richtig los ging, war ich auch schon gefesselt. Die Autorin schafft hier eine witzige, spannende und nachdenkliche Geschichte. Es gibt immer mal wieder Wendepunkte, die den Spannungsbogen hochhalten und den Leser fesseln. Zeitgleich bekommt man Lust gemacht auf die Lüneburger Heide. Man merkt als Leser, dass die Autorin die Gegend kennt und liebt.

Die Protagonisten werden einem bald sympathisch und man kann die Handlungen gut nachvollziehen.

Fazit: Eine wundervolle Unterhaltung mit spritzigen Dialogen, Verwicklungen und einem Opa, der das alles ausgelöst hat.
A
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Ratings
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Kommentare

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue