Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese

Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese

 
5.0
 
0.0 (0)
816   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese
Verlag
ET (D)
2015
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
The Buried Giant
ET (Original)
2015
ISBN-13
9783896675422

Informationen zum Buch

Seiten
416

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Nach den kurvenreichen Sträßchen und beschaulichen Wiesen, für die England später berühmt wurde, hätet ihr lange gesucht.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Britannien im 5. Jahrhundert: Nach erbitterten Kriegen zwischen den Volksstämmen der Briten und Angelsachsen ist das Land verwüstet. Axl und Beatrice sind seit vielen Jahren ein Paar. In ihrem Dorf gelten sie als Außenseiter, und man gibt ihnen deutlich zu verstehen, dass sie eine Belastung für die Gemeinschaft sind. Also verlassen sie ihre Heimat in der Hoffnung, ihren Sohn zu finden, den sie seit langer Zeit nicht mehr gesehen haben. Ihre Reise ist voller überraschender Begegnungen und Gefahren, und bald ahnen sie, dass in ihrem Land eine Veränderung heraufzieht, die alles aus dem Gleichgewicht bringen wird, sogar ihre Beziehung.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Was für ein großer, was für ein großartiger Roman

Wie soll man ein Buch beschreiben, das so voller Poesie und sprachlicher Kraft steckt? Jeder Satz geht durch die Haut, brennt sich auf der Netzhaut ein und hinterlässt einen lange andauernden Nachhall.

Axl und Beatrice sind schon lange ein Paar, gelten in ihrem Dorf aber als Außenseiter. Sie fühlen sich ungewollt, als Störenfriede, die sie nicht sein wollen. Schließlich treffen sie eine Entscheidung: Sie ziehen los, um ihren Sohn zu finden, den sie lange nicht gesehen haben. Während ihrer Reise erfahren sie Dinge über sich und ihr Land, die alles in Frage stellt und verändern wird.

Zwar verlagert Kazuo Ishiguro die Handlung in das Britannien des 5. Jahrhunderts, aber seine Geschichte ist zeitloser, wie sie keine sein kann. Man muss jedes Wort genießen, es sich auf der Zunge zergehen lassen, tief eintauchen in diese fremde und doch so bekannte Welt. Wissen wird gegen Unwissenheit getauscht. Die rote Pille oder die blaue? Welche Wahl trifft man, wenn man mit dieser Frage konfrontiert wird?

Was für ein großer, was für ein großartiger Roman.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue