Max Barry: Lexicon

 
0.0
 
3.7 (1)
810   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Max Barry: Lexicon
Verlag
ET (D)
2014
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
Lexicon
ET (Original)
2013
ISBN-13
9783453269118

Informationen zum Buch

Seiten
464

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Übersetzer/in
Erster Satz
"Er kommt zu sich."

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Worte sind Waffen

Wil Parke ist ein einfacher Zimmermann. Oder zumindest glaubt er das. Bis er auf einer Flughafentoilette in Portland von zwei Männern angegriffen wird. Sie behaupten, er sei der Schlüssel in einem geheimen Krieg, ein »Ausreißer«, immun gegen die Kraft der Worte. Sie zwingen ihn mitzukommen in die Geisterstadt Broken Hill, deren gesamte Bevölkerung bei einem Chemieunfall vor zwei Jahren ausgelöscht wurde. Dort soll ein mächtiges Artefakt verborgen liegen, das den Krieg ein für alle Mal beenden könnte. Doch der Feind ist ihnen bereits auf den Fersen ...

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Die Macht der Worte

Der rasante Thriller entwickelt seine Story aus dem Gedanken heraus, daß Worte unmittelbar auf das Unterbewußtsein und die Handlungen von Menschen wirken und sie damit perfekt manipuliert werden können. In der Realität kennt man das in kleinerem Maßstab aus der Werbung, schreit einem von Wahlplakaten entgegen und wird von geschulten Rednern geschickt eingesetzt und steigerte die psychologische Manipulationsmethode letztlich bis hinein ins Phantastische.
Genauer möchte ich darauf gar nicht eingehen, würde der Geschichte einen Teil der Spannung nehmen, ist aber als Thema des Romans wirklich sehr interessant zu lesen und bietet jede Menge Stoff sich dazu seine eigenen Gedanken zu machen. Rethorische, psychologische, zeitkritische und phantastische Elemente wurden geschickt miteinander verwoben.
In Zeiten von "Fake News" , Wahl- und Werbeversprechen, Informations- und Medienflut wirklich ein aktuelles Thema, hier natürlich überspitzt ausgeführt.
Aus diesem Grundthema und der Verbindung zu Mythen über Zauberworte entwickelt sich ein moderner Thriller mit einigen spannenden Wendungen, der mir gelegentlich Konzentration abforderte um am roten Faden zu bleiben. Zeitsprünge sind zahlreich und erhöhen die Spannung; erst nach und nach finden die Handlungs-und Zeitebenen zueinander.
Die Charaktere sind ausreichend beschrieben, man hat ein Bild der einzelnen Protagonisten vor sich, allzuviel Tiefe darf man aber in dem Bereich nicht erwarten.
Gegen Ende erschien mir manche Entwicklung doch etwas übertrieben und verworren, was der Spannung aber letztlich keinen Abbruch getan hat.
Ein rasanter, ungewöhnlicher Thriller der ein hochinteressantes Grundthema in den Mittelpunkt stellt.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue